+
Zufrieden mit der Saison sind die Volleyballerinnen des TV Datteln 09, hier mit dem "Mannschaftsmanifest", das sie vor der Saison erstellt hatten.

Volleyball

TV-Damen verpassen im letzten Spiel die Relegation

DATTELN - Im letzten Spiel der aktuellen Landesligasaison, das gleichzeitig das Spitzenspiel um den zweiten Tabellen- und somit um den Relegationsplatz war, musste sich die erste Volleyball-Damenmannschaft des TV Datteln 09 in einem hart umkämpften und engen Spiel gegen die Nachbarn aus Olfen mit 3:1 geschlagen geben (20:25, 26:24, 20:25, 25:27).

Trainer Johann Bleichrot fehlten an diesem Spieltag mit Kathrin Wienker über die Mitte und Linda Pischka über die Außenposition zwei wichtige Spielerinnen. Unterstützung bekamen die Damen von Nina Krautgartner aus der zweiten Mannschaft.

Die Gegnerinnen übten von Beginn an viel Druck auf die TVlerinnen aus, wodurch sie zu Beginn des ersten Satzes mit wenigen Punkten in Rückstand gerieten (2:6). Die TV-Damen hielten dagegen, doch die Aufholjagd reichte nicht aus, sodass der erste Satz mit 20:25 nach Olfen ging.

In der Anfangsphase des zweiten Satzes waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. Dann setzten sich die Dattelnerinnen mit wenigen Punkten ab (15:13). Aber die Gegnerinnen blieben dran und so wurde es in der Endphase richtig spannend (21:21). Am Ende konnten sich die TV-Damen durchsetzen und sich diesen Satz knapp mit 26:24 sichern.

Im dritten Satz gingen die Dattelnerinnen in Führung (5:4). Einige Fehler im Aufschlag schenkten den Gegnerinnen Punkte, wodurch Datteln in Rückstand geriet (8:10). Der TV kämpfte sich aber zurück und übernahm sogar erneut die Führung (16:13), konnte diese aber nicht bis ins Ziel bringen – Olfen gewann 25:20. Nun war klar: Aufgrund der aktuellen Punktesituation und vor allem des Satzverhältnisses in der Tabelle konnten die Dattelnerinnen, selbst wenn sie das Spiel noch für sich entschieden, den zweiten Tabellenplatz nicht mehr erreichen. Dennoch konnten die TV-Damen auch im vierten Satz ihre Leistung bringen und machten diese Partie noch einmal richtig spannend. In der Endphase kämpften beide Mannschaften um jeden Punkt, doch am Ende zogen die TV-Damen den kürzeren (25:27).

Die Dattelnerinnen beenden die aktuelle Landesligasaison – zufrieden mit ihrer Leistung – auf dem dritten Tabellenplatz und haben damit ihr Saisonziel, Platz vier, übertroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?

Kommentare