Tom Judwerschat ist derzeit das "Sorgenkind" bei SW Meckinghoven.
+
Tom Judwerschat ist derzeit das "Sorgenkind" bei SW Meckinghoven.

Fußball Kreisliga Saisonauftakt

Die Dattelner Fußball-Kreisligisten starten am Sonntag in ihre Saison

  • Peter Koopmann
    vonPeter Koopmann
    schließen

Für die Dattelner A- und B-Kreisligisten geht es am Sonntag in die neue Saison. Besonders auf die beiden A-Ligisten SW Meckinghoven und SV Borussia Ahsen warten schwere Aufgaben.

Beide Mannschaften spielen auswärts, beide bei Bezirksliga-Absteigern. SW Meckinghoven startet beim FC/JS Hillerheide. Im Pokal am Donnerstag schlug SW Meckinghoven den B-Ligisten Kültürspor Datteln mit 8:7 nach Elfmeterschießen. Trainer Olaf Senking sah in dem Spiel einige gute, einige weniger gute Dinge bei seiner Mannschaft. Ihm ist aber klar: „Am Sonntag müssen wir ein Schippchen drauflegen.“ Hillerheide schätzt er als sehr gute A-Liga-Mannschaft ein. Sorgen bereitet ihm Tom Judwerschat, der unter muskulären Problemen leidet.

Röllinghausen ist für Marcel Peters eine "Wundertüte"

 Eine „Wundertüte“ ist SW Röllinghausen für Ahsens Trainer Marcel Peters: „Ich habe über Schwarz-Weiß kaum etwas in Erfahrung bringen können.“ Für ihn zählt der Absteiger aber automatisch als Aufstiegsfavorit. „Wir wollen kompakt stehen und Nadelstiche setzen“, kündigt Peters an. Personell hat sich auch ein wenig getan: Neuzugang Tobias Fandrey von der A-Jugend des TuS Haltern hat seine Spielberechtigung. Dafür fällt Jannis Zinn mehrere Monate aus. Sein „instabiles Knie“ entpuppte sich jetzt als Kreuzbandanriss.

Auch Horneburg spielt bei einem Absteiger

 In der Kreisliga B trifft der SV Horneburg ebenfalls auswärts auf einen Absteiger, den TuS Henrichenburg. Aus diesem Grunde ist der Gastgeber für Horneburgs Trainer Hilmar Schinske klarer Favorit. Horneburgs Erik Rottmann wird durch einen Innenbandriss für längere Zeit ausfallen. 

Kültürspor peilt drei Punkte gegen Spvgg. II an

Drei Punkte peilt Selcuk Civelek, Spielertrainer von Kültürspor Datteln, im Heimspiel (am Landwehrring) gegen die Spvgg. Erkenschwick II an, wenngleich er den Gegner schlecht einschätzen kann: „Da können immer richtig gute Spieler aus der 1. Mannschaft mit dabei sein.

DJK SF mit viel Rückenwind gegen Titania

Mit sehr viel Rückenwind dürfte die DJK SF Datteln in das Heimspiel (Ostringstadion) gegen den SV Titania Erkenschwick gehen, das 14:0 im Pokal am Donnerstag gegen den SV Hullern spricht Bände. Doch die Gäste haben sich den Aufstieg auf die Fahne geschrieben und wollen deshalb mit einem Sieg starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Video
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter

Kommentare