Damian Kaiser (Sly Dogs Marl)
+
Damian Kaiser sieht den Fortbestand der Marler Sly Dogs, dem viertgrößten Baseballverein in Nordrhein-Westfalen, in ernsthafter Gefahr und bittet jetzt um Spenden.

Baseball

Das Leiden der „Schlitzohren“ - darum ist der Baseball-Sport in Marl gefährdet

  • vonOlaf Nehls
    schließen

Für 20.000 Euro entstand im Jahnstadion in Hüls der neue „Batting Cage“ der Baseballer von den „Sly Dogs“. Jetzt liegt alles am Boden.

Damian Kaiser ist eine echte Frohnatur und ein Typ, den so schnell nichts aus der Fassung bringen kann. Damian Kaiser ist Marls „Mister Baseball“ und als solcher seit Jahrzehnten weit über die Grenzen seiner Heimatstadt bekannt. „Auf seinem Mist“ entstand vor über 25 Jahren der erste Marler Baseball-Klub, die Sly Dogs (auf Deutsch: Schlitzohren), deren Headcoach und Abteilungsleiter Damian Kaiser noch heute ist. Doch die aktuelle Situation der „Schlitzohren“ schockt auch Damian Kaiser.

„Wir stehen am Rande des Ruins“, sagt er und deutet auf die Überreste des erst im vergangenen Herbst fertiggestellten „Batting-Cage“, der Schlag- und Trainingshalle im Hülser Jahnstadion. 20.000 Euro hat der Verein in dieses ehrgeizige Projekt investiert, von dem man sich bessere Trainingsbedingungen versprochen hat, mit dem man noch mehr Jugendliche für den US-Sport begeistern wollte. „Wir haben uns das Geld vom Munde abgespart, Spenden gesammelt und viele Aktionen durchgeführt“, erzählt Kaiser. Doch nun liegt der ganze Stolz des 1995 gegründeten Vereins am Boden, zusammengebrochen unter einer unglaublichen Schneelast – noch bevor die ersten Bälle geschlagen werden konnten. Aufgrund der noch immer geltenden Verordnungen konnte noch kein richtiges Training stattfinden.

Hakenkreuz-Schmierereien und Diebstahl in 2020

Schon im vergangenen Jahr war der Batting-Cage Opfer von Vandalismus geworden. Unbekannte hatten die Außenhülle der Halle beschmiert, sogar Hakenkreuze aufgesprüht. Alles wurde mühselig wieder entfernt. „Wir waren schon häufiger Opfer von Vandalismus und Diebstahl. Vereinseigentum wurde zerstört, Ausrüstung gestohlen. Und jetzt das...“, sagt Kaiser konsterniert mit Blick auf die nun durch die Natur zerstörte Schlaghalle, auf die so mancher Baseball-Verein in Deutschland neidisch wäre.

Fehlende Einnahmen aus der Vor-Saison, bei bleibenden Kosten, haben ein großes Loch in die Vereinskasse gerissen. „Wir haben keinen großen Sponsor, der jetzt einspringen könnte. Dabei wollten wir gerade für alle Teams einen neuen Trikotsatz erwerben. Darauf müssen wir vermutlich jetzt erst einmal verzichten“ sagt Kaiser. Doch aufgeben will er (noch) nicht, startet jetzt einen Spendenaufruf, um den Fortbestand der Marler Sly Dogs mit seinen knapp 200 Mitgliedern zu retten.

„Werde einer von 200 Spendern!“

200 Spender, die mindestens 100 Euro zur Verfügung stellen, suchen die Marler Sly Dogs, um den Batting-Cage wieder aufzubauen.

„Wir wissen, wie schwierig es ist, Spender oder Sponsoren zu finden. Dies wird in Corona-Zeiten nicht gerade einfacher. Aber wenn wir es nicht mal versuchen…“, sagt Abteilungsleiter Damian Kaiser dazu.

Alle Spender werden (wenn gewünscht) auf einer Spendentafel in der neuen Halle veröffentlicht.

Zwei Spendenkonten wurden eingerichtet. Bei der Sparkasse Vest R’hausen (DE07 4265 0150 1060 0742 24) und bei der Volksbank Marl-Recklinghausen (DE50 4266 1008 0109 9989 02). Kontoinhaber: Marler Sly Dogs; Spendenzweck: „Gemeinsam für eine Zukunft“

Weitere Überweisungsmöglichkeiten (PayPal; gofundme) und alle Informationen zu der Spendenaktion gibt es auf der Vereinshompage: www.slydogs.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Paukenschlag am Paschenberg - dieser Spieler verstärkt den SC Herten
Paukenschlag am Paschenberg - dieser Spieler verstärkt den SC Herten
Paukenschlag am Paschenberg - dieser Spieler verstärkt den SC Herten
Abgaben und kein Spielbetrieb - für viele Vereine geht es um die Wurst
Abgaben und kein Spielbetrieb - für viele Vereine geht es um die Wurst
Abgaben und kein Spielbetrieb - für viele Vereine geht es um die Wurst
So sehen die sportlichen Ziele von Charlotte Becker im Olympiajahr aus
So sehen die sportlichen Ziele von Charlotte Becker im Olympiajahr aus
So sehen die sportlichen Ziele von Charlotte Becker im Olympiajahr aus
Teutonia SuS präsentiert Spriewald-Nachfolger: Dieser Trainer soll für neue Impulse sorgen beim Team II
Teutonia SuS präsentiert Spriewald-Nachfolger: Dieser Trainer soll für neue Impulse sorgen beim Team II
Teutonia SuS präsentiert Spriewald-Nachfolger: Dieser Trainer soll für neue Impulse sorgen beim Team II
Starker Auftakt in Doha: So lief es für Springreiter Christian Ahlmann in Katar
Starker Auftakt in Doha: So lief es für Springreiter Christian Ahlmann in Katar
Starker Auftakt in Doha: So lief es für Springreiter Christian Ahlmann in Katar

Kommentare