Mohammed Bamba (l.) von DTSG Herten im Einsatz.
+
Mohammed Bamba (l.) und Co. gingen in Zweckel regelrecht unter.

Fußball

0:14 - aber der Trainer sagt: „Alles okay“

  • Sebastian Schneider
    vonSebastian Schneider
    schließen

0:14 - das ist hart. Aber für den Trainer von DTSG Herten kein großes Problem.

  • DTSG Herten ist bei Bezirksligist SV Zweckel richtig unter die Räder gekommen.
  • Schuld am 0:14 ist laut Trainer Mithat Özarslan die Personallage.
  • Özarslan wollte die Partie nicht absagen.

Was war denn da los? A-Kreisliga-Aufsteiger DTSG Herten reiste mit stark ersatzgeschwächtem Kader zu Bezirksligist SV Zweckel – aber dass es am Ende 0:14 (0:8) aus Sicht des Teams von Trainer Mithat Özarslan hieß, war so doch nicht zu erwarten gewesen.

Zumal mit Mohammed Bamba, Gökhan Timürlenk oder einigen anderen durchaus fähige Fußballer für DTSG auf dem Platz standen. Ihm sei aber vorher schon klar gewesen, dass er mit diesem Aufgebot in Zweckel nichts zu bestellen haben würde, sagt Özarslan. „Aber ich wollte auf keinen Fall absagen.“

Personalmisere als Grund

Acht Spieler hätten ihm gefehlt, Dennis Calabrese war zudem erst später eingetroffen. Torhüter Vedat Sahin musste im Feld auflaufen, außerdem habe er Spieler der dritten Mannschaft mit hinzunehmen müssen, so Mithat Özarslan. „Und die letzten 20 Minuten“, sagt er, „haben wir mit neun Mann weitergespielt, weil zwei zu einer Feier mussten, was schon lange abgesprochen war.“

Die Gastgeber, unter anderem mit dem ehemaligen Langenbochumer Sebastian Hagemeister und German Prudetskiy (ehemals VfB Hüls) in der Startelf, machten kurzen Prozess. Nach 20 Minuten hatte Ömer Etyemez im DTSG-Tor schon viermal hinter sich greifen m��ssen, bis zur Pause kamen noch vier weitere Gegentore hinzu.

Bei Mithat Özarslan hinterlassen die 14 Gegentreffer keine Spuren. „Das ist nicht schön, aber das ist jetzt so“, sagt er. „Besser jetzt, als später.“ Er hoffe, dass sich die personelle Situation bis zum Kreispokalspiel am Sonntag gegen die DJK Spvgg. Herten und bis zum Meisterschaftsauftakt bessere.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Erster Saisonsieg: Spvgg. gewinnt in Kinderhaus mit 4:0
Erster Saisonsieg: Spvgg. gewinnt in Kinderhaus mit 4:0
Erster Saisonsieg: Spvgg. gewinnt in Kinderhaus mit 4:0
 Duell der Sportfreunde -  Stuckenbusch holt Spiel in Merfeld  nach
Duell der Sportfreunde - Stuckenbusch holt Spiel in Merfeld nach
Duell der Sportfreunde - Stuckenbusch holt Spiel in Merfeld nach
TSV Marl-Hüls stellt den Trainingsbetrieb ein
TSV Marl-Hüls stellt den Trainingsbetrieb ein
TSV Marl-Hüls stellt den Trainingsbetrieb ein
Einst Oberliga, jetzt Kreisliga C4 - Dirk Lenze freut sich über einen besonderen Neuzugang
Einst Oberliga, jetzt Kreisliga C4 - Dirk Lenze freut sich über einen besonderen Neuzugang
Einst Oberliga, jetzt Kreisliga C4 - Dirk Lenze freut sich über einen besonderen Neuzugang
Einstieg in den Leistungsport: Dieser neue Verein widmet sich in Waltrop den Bedürfnissen junger Fußballer
Einstieg in den Leistungsport: Dieser neue Verein widmet sich in Waltrop den Bedürfnissen junger Fußballer
Einstieg in den Leistungsport: Dieser neue Verein widmet sich in Waltrop den Bedürfnissen junger Fußballer

Kommentare