Basketball

BSV Wulfen kassiert die erste Niederlage

Keine Woche nach der vermeintlichen Vorentscheidung im Kapf um den Aufstieg in die 1. Regionalliga haben die Herren des BSV Wulfen am Freitag einen empfindlichen Dämpfer einstecken müssen.

2. Regionalliga 2

TuS Iserlohn II - BSV Wulfen

73:65 (37:27)

Eine katastrophale Trefferquote bescherte dem BSV in Iserlohn die erste Saisonniederlage. Kreshnik Gashi traf keinen seiner zehn Wurfversuche, Marcel Gorontzi drei von 13, Alexander Winck einen von sechs, Patrick Paschke einen von fon fünf und Lukas van Buer keinen von vier. Zudem geriet Center Thorben Vadder früh in Foulprobleme, und so nahm das Unheil seinen Lauf.

Das erste Viertel endete mit einer 22:13-Führung für die Gadtgeber, zur Pause hieß es 37:27 für Iserlohn. Wulfen ließ sich davon nicht entmutigen, immerhin hat der BSV in dieser Saison schon einige Spiele nach deutlichem Rückstand noch aus dem Feuer gerissen. Zwischenzeitlich sah es auch so aus, als könnten die Gäste sich heran arbeiten. Nach dem 49:40 für Iserlohn vor dem Schlussviertel übernahm Bryant Allen in den letzten zehn MInuten die Rolle des Alleinunterhalters in der Wulfener Offensive. Fünf Dreier steuerte der Amerikaner bei elf Versuchen bei, von den 38 Punkten des BSV in der zweiten Halbzeit gingen 28 auf sein Konto. Doch das reichte nicht.

Zwei Minuten vor dem Ende war der BSV bis auf 58:62 heran gekommen. Doch Iserlohn ließ sich nicht mehr aus der Ruhe bringen und brachte den Sieg über die Zeit. Am Samstag verpassten die meisten Wulfener Konkurrenten allerdings die Chance, aus dem Wulfener Lapsus Kapital zu schlagen. Hamm verlor gegen Paderborn, Werne in Barop. Allein Schwelm gewann gegen Bielefeld und ist damit mit nunmehr sechs Punkten Rückstand wieder erster Verfolger des BSV. Doch die Schwelmer empfängt der BSV noch zuhause.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare