Fußball

RW Deuten geht es um das Erlebnis, nicht das Ergebnis

Gegen die Reserve des FC Schalke 04 verlor RW Deuten mit 2:11. Das Ergbenis stand aber nicht im Vordergrund - auch aufgrund von Personalsorgen.

In einem waren sich nach dem Abpfiff des Testspiels zwischen dem Fußball-Bezirksligisten RW Deuten und dem FC Schalke 04 II alle einig: Für den kleinen Verein aus dem Dorstener Norden war es ein Erlebnis. Das Ergebnis von 2:11 hätte sich Deuten dennoch knapper gewünscht.

Testspiel

RW Deuten - Schalke 04 U23

2:11 (2:4)

"Wir freuen uns, dass Schalke uns das hier möglich gemacht hat", sagte Deutens 2. Vorsitzender Matthias Deckers. Das war schon nach dem Spiel. "Das Ergebnis klingt jetzt zwar nicht so schön, aber für alle war es ein großes Erlebnis."

Das sah auch Deutens Trainer Frank Frye so. Dass die Reserve des Bundesligisten das Ergebnis nach der Pause in die Höhe schraubte, sah er gelassen. Auch deshalb, da der Trainer kaum Personal dabei hatte. Der eigentliche Rechtsverteidiger Fabrice Werner verteidigte zum ersten Mal zentral. Nachdem er verletzt ausgewechselt werden musste, stellte Frye aufgrund von Personalmangel Stürmer Kujtim Arifaj als Innenverteidiger auf.

Nicht weniger als drei Spieler aus der Reserve der Gastgeber kamen im Laufe der zweiten Halbzeit zum Einsatz. "Das Ergebnis ist mir egal. Für meine Spieler und den Verein war es trotzdem eine schöne Sache", sagte Frye. "Großen Respekt an Schalke, dass sie unter der Woche hierher kamen."

In der ersten Halbzeit dagegen hielten die Rot-Weißen teilweise richtig gut mit. Gerade in den ersten 20 Minuten gefiel der Gastgeber mit mutigen Aktionen. Zwar lag Deuten früh 0:1 hinten (1.), doch nach starkem Pressing gelang Tim Heinsen nur wenige Minuten später sogar der Ausgleich. Und auch auf das 1:3 hatte Arifaj mit einem direkten Freistoßtreffer noch eine Antwort. Nach der Pause offenbarten sich kräftemäßig aber immer mehr Lücken in der Deutener Defensive, die der Oberligist eiskalt ausnutzte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick
Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche

Kommentare