Fußball

RW Deuten rehabilitiert sich für das 2:6

In der Fußball-Bezirksliga 11 gewann RW Deuten in Weseke verdient mit 3:0 und hält Kontakt zur Tabellenspitze.

Bezirksliga 11

Adler Weseke - RW Deuten

0:3 (0:1)

Dass Weseke ein unangenehmer Gegner sein kann, erfuhr RW Deuten vor ein paar Monaten. Zuhause auf dem Ascheplatz unterlagen die Rot-Weißen mit 2:6. Diesmal hatten sie weniger Probleme mit Weseke.

Die Gastgeber zeigten sich gerade im letzten Drittel enorm ungefährlich. Lediglich in einer Situation musste Deutens Torwart Dennis Heyer eingreifen, ansonsten hatte die Elf von Trainer Frank Frye den Gegner gegen den Ball im Griff.

"Mit Ball hatten wir ebenfalls klare Vorteile", freute sich Frye. Dabei tat sich vor allem ein Spieler hervor: Moritz Noetzel schaffte es immer wieder, torgefährliche Situationen zu initiieren. "Gerade seine Tempordribblings waren sehr stark", lobte sein Trainer. Dabei konnte der linke Außenspieler unter der Woche verletzungsbedingt nur eingeschränkt trainieren.

Noetzel war es auch, der nach einer Viertelstunde die Führung für die Gäste erzielte. Und als die Gastgeber nach der Pause 15 Minuten hatten, wo sie stärker wurden, war er es, der das Spiel mit seinem 2:0 (64.) beruhigte.

Weseke ging nun mehr Risiko, offenbarte dafür aber in der Defensive Räume. Nils Falkenstein, Kujitim Arifaj und der eingewechselte Nico Winter verpassten mehrmals die Vorentscheidung. Erst eine Minute vor Schluss gelang Winter das 3:0. "Wir können fußballerisch zwar noch mehr", sagte Frye, "aber unter den momentanen Umständen sind wir sehr zufrieden mit unserer gezeigten Leistung."

RWD: Heyer; Hubert, Goeke, Noetzel (82. Wilkes), Mueller (88. Deckers), Arifaj, Pohlmann, Vengels (71. Winter), Falkenstein, Werner, Lachs

Tore: 0:1, 0:2 Noetzel (15./64.), 0:3 Winter (89.)

Bes. Vorkommnisse: Keine.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare