Fußball

Falkowski verlängert frühzeitig in Schermbeck

Schermbeck - Der Vorstand der Fußball-Abteilung des Westfalenligisten SV Schermbeck hat sich gemeinsam mit dem Trainer der 1. Mannschaft, Thomas Falkowski, frühzeitig auf eine über das Saisonende hinausgehende Zusammenarbeit geeinigt.

Thomas Falkowski wird somit auch in der Saison 2018/2019 die Geschicke der Schermbecker leiten.

"Wir sind mit der Arbeit von Thomas sehr zufrieden", äußerte sich der 1. Vorsitzende des SVS Michael Steinrötter. "Wir hatten nun eine Halbserie Zeit, uns von den fachlichen und menschlichen Qualitäten von Thomas zu überzeugen, und wollten frühzeitig in der wichtigen Personalie ,Trainer' für klare Verhältnisse sorgen und auch für die Mannschaft ein Zeichen setzen."

"Extrem viel Spaß"Thomas Falkowski selbst sagte: "Die Arbeit beim SV Schermbeck macht mir extrem viel Spaß. Die Zusammenarbeit mit dem Vorstand harmoniert bestens. Mein Team und ich fühlen uns beim SV Schermbeck rundum wohl und gut aufgehoben. Zusätzlich macht es Spaß, ein Teil der Entwicklung dieses Clubs mit den aktuellen Projekten "Abrahamhaus" und "Neuer Kunstrasenplatz" zu sein."

Neben Falkowski hat der SV Schermbeck auch die weitere Zusammenarbeit mit seinem Co-Trainer, Vehiba Hodzic, für die Saison 2018/2019 vereinbart.

Thomas Falkowski hatte das Team im Sommer 2017 übernommen. Nachdemder SVS in der vergangenen Westfalenliga-Saison lange um den Klassenerhalt zittern musste, spielen die Schermbecker in dieser Saison wieder eine tragende Rolle in der Westfalenliga 1 und rangieren derzeit auf Platz vier der Tabelle.

Die Vertragsunterzeichnung fand in den Räumlichkeiten des Hauptsponsors des SVS, im Fitnessstudio INJOY in Dorsten statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare