Fußball

TuS Gahlen schrammt in Reken am Dreier vorbei

Vor dem Spiel wäre Gahlens Trainer Dirk Cholewinski mit einem Punkt beim SC Reken zufrieden gewesen. Nach der Partie am Freitagabend hatte das 1:1 seiner Elf einen bitteren Beigeschmack.

Bezirksliga 11

SC Reken - TuS Gahlen

1:1 (0:1)

45 Minuten lang bestimmten die Gahlener in Reken klar das Geschehen. "Wir haben richtig guten Fußball gespielt", war Cholewinski vom Auftritt seiner Mannschaft begeistert.

Und die Gahlener spielten nicht nur gut, sie machten auch was draus. Orkan Güclü brachte sein Team in der 35. Minute nach einer Ecke in Führung, und um ein Haar hätte die Familie Güclü auch noch auf 2:0 erhöht. Doch als Orkay nach einem Lattenknaller seines Bruders Orkan nachsetzte und den Ball ins Tor köpfte, entschied der Schiedsrichter auf Abseits.

Ein, zwei weitere Fernschüsse sah Dirk Cholewinski ebenfalls fast im Rekener Tor, so dass er urteilte: "Ein 2:0 zur Pause wäre gerecht gewesen." Doch Fußball ist eben nur selten gerecht.

Sieben Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, da sah Orkay Güclü die Rote Karte. Nach einem Foul seines Gegenspielers an der Seitenlinie habe er versucht, einen Sturz zu vermeiden, und sich bei dem Rekener festgehalten. Der ging zu Boden und der Unparteiische zog Rot.

In Unterzahl geriet der TuS natürlich unter Druck. Dirk Cholewinski machte seinem Team ein "Riesenkompliment" für den Einsatz und die Laufleistung. Doch in der 78. Minute kam Reken durch Nils Sonntag doch zum Ausgleich. Der TuS hatte ein starkes Spiel gezeigt, aber im Grunde zwei Punkte verloren.

TuS: Beer; Kaiser, Szczepaniak (70. Rodriguez), Gutenberger, Kötter, Orkay Güclü, Marrali, Urban (81. Krake), Grunwald, Cvetkovic, Orkan Güclü.

Tore: 0:1 Orkan Güclü (35.); 1:1 Sonntag (78.).

Bes. Vorkommnisse: Rot gegen Orkay Güclü (Gahlen, 70.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Rote Karte - das passiert in Oer-Erkenschwick mit Pkw ohne Kennzeichen und Versicherungsschutz
Rote Karte - das passiert in Oer-Erkenschwick mit Pkw ohne Kennzeichen und Versicherungsschutz
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben

Kommentare