Fußball

SV Hardt hat nun die rote Laterne

Hardt - Nach dem Remis gegen den SC Münster rangieren die Hardter am Tabellenende. Ein umstrittener Elfmeter führte zum Ausgleich für die Gäste.

Auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht sind die Landesliga-Fußballer des SV Dorsten-Hardt nach dem Remis gegen die Gäste des SC Münster am vierten Spieltag der Saison.

Landesliga 4

SV Hardt - SC Münster

1:1 (1:1)

Marc Wischerhoff, Trainer des SV Hardt, fasste nach dem Spiel zusammen: "Wir hatten die besseren und klareren Chancen, das Remis hilft aber keiner Mannschaft so recht weiter." Wie es der Blick auf die Tabelle auch zeigt...

Die Hardter starteten auf dem holprigen Rasen ansprechend gegen die Gäste um den Ex-Hardter Jonas Grütering. Nach einem missglückten Münsteraner Rückpass kam der einsatzfreudige Dominik Königshausen allerdings einen Schritt zu spät (2.). Und anstatt selbst den Abschluss zu suchen, legte Alex Brefort den Ball quer auf Königshausen, der aber ausgebremst wurde (10.). Symptomatisch für das Hardter Spiel, das die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor durchweg vermissen ließ.

Wenig später prüfte Münster Stefan Schröder im Hardter Tor, der aber sicher hielt. Und Glück hatten die Hardter, als Münsters Dennis Hamsen nur das Außennetz traf. Nach einer weiten Bogenlampe von Daniel Hennebach bekam der gegnerische Torsteher das Leder nicht unter Kontrolle und Königshausen setzte nach zur Hardter 1:0-Führung (33.).

Höchst umstritten dann der Elfmeter für Münster, als ein SC-Akteur im Hardter Strafraum zu Boden ging. Eine Berührung durch einen Hardter Gegenspieler war beim besten Willen nicht auszumachen, Münsters Leon Schwarzer ließ sich die Chance zum 1:1-Ausgleich aber nicht nehmen (43.). Als kurz vor der Halbzeitpause nach einer klaren Spielunterbrechung aber ein SC-Akteur den Ball wegschlug, ließ es der Unparteiische bei einer netten Ermahnung bewenden - Konsquenz sah auch in diesem Fall anders aus.

Nach dem Seitenwechsel hatte Ahmed Bakare nach einem feinen Solo von Königshausen die nächste Hardter Riesenchance, zirkelte den Ball aber knapp über den linken Knick. Und Brefort scheiterte aus spitzem Winkel am Münsteraner Torsteher. Auch Münster hatte seine Möglichkeiten, ohne sie aber verwerten zu können.

Viele Fehlpässe waren weiter im Hardter Spielaufbau bezeichnend, geschuldet wohl dem buckeligen Rasen. In der Schlussphase nahm die Partie noch einmal richtig Fahrt auf. Der Schuss des eingewechselten Johannes Liesenklas war aber sichere Beute des SC-Schlussmannes, der auch Bakares Abschluss entschärfte. Als Leon Einhaus im SC-Strafraum gefällt wurde, forderten die Hardter ihrerseits einen Elfmeter - vergeblich (90.). Und auch bei der letzten Riesenmöglichkeit von Bakare ging der Ball über das Münsteraner Tor.

Hardt: Schröder; Lensing, Einhaus, Jansen, Hennebach (72. Urban), Haarmann, Mertens, Seiffert, Bakare, Brefort (72. Mitrentsis), Königshausen (85. Liesenklas).

Tore: 1:0 (33.) Königshausen, 1:1 (43./Foulelfmeter) Schwarzer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest

Kommentare