Fußball

Klassenerhalt oder Abstiegskampf

HARDT - In Heiden steht für denSV Hardt viel auf dem Spiel.

Der Blick auf die Tabelle macht klar, wie wichtig das Spiel der Hardter in Heiden ist. Ein Sieg wäre fast gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt, eine Niederlage mit dem Abstiegskampf.

Landesliga 4

Viktoria Heiden - SV Hardt

So. 15 Uhr, SA Am Sportzentrum 1, 46359 Heiden.

Unter diesem Gesichtspunkt schickt Marc Wischerhoff seine Elf in die Partie am Heidener Freibad: "Wir müssen ja auch noch sehen, dass wir in den kommenden Wochen gegen die fünf Spitzenmannschaften spielen, die Mannschaften hinter uns spielen gegeneinander und kommen auf jeden Fall zu Punkten."Der Trainer hat aber einigen Grund zum Optimismus. Am letzten Wochenende blieb sein Team ohne Gegentor, auch wenn es keinen Treffer erzielte. Patrick Siegle und Christopher Seiffert haben wieder trainiert. Für Christopher Seiffert kommt ein Einsatz über 90 Minuten aber wohl zu früh. Leon Einhaus wird in Heiden aber fehlen. Er hat sich gegen Gemen das Knie verdreht und wartet noch auf ein MRT.

Heiden steht deutlich mehr unter Druck als die Harder, denn obwohl sie Tabellennachbarn sind, hat die Victoria vier Punkte Rückstand. Wenn sie die Partie l nicht gewinnen, dann wird für sie jedes Match ein Endspiel. Das bedeutet, dass sie auf Sieg spielen müssen und für Konter anfällig sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare