Fußball-Kreispokal

RW Deuten plagen vor der dritten Runde im Kreispokal Personalsorgen

Deuten - RW Deuten trifft am Abend im Kreispokal auf den Westfalenligisten TuS Sinsen. Unterdessen haben am Bahndamm die Bauarbeiten zum neuen Kunstrasen begonnen.

Im Kreispokal erwartet der Bezirksligist RW Deuten am Abend den TuS Sinsen. Gegen den Westfalenligisten plagen Trainer Frank Frye aber Personalsorgen.

Kreispokal, 3. Runde

RW Deuten - TuS Sinsen

Di., 18.30 Uhr, SA Dorsten-Deuten II, Weseler Str. 327

"Ich weiß noch nicht, wer uns alles zur Verfügung steht", gesteht Deutens Trainer Frank Frye ein. Zwölf Feldspieler und einen Torwart hat der Trainer gerade einmal auf seinem Zettel stehen. Im Vergleich zum Liga-Start am Sonntag fallen mit Nils Falkenstein, Jonas Goeke und Torwart Dennis Heyer drei etatmäßige Stammspieler aus.

"Die Favoritenrolle ist klar. Da muss ich nicht viel sagen", sagt Frye zum Spiel gegen den Westfalenligisten. An ein Weiterkommen will er nicht wirklich glauben. "Ich sehe das eher als Test, um Wettkampfpraxis zu erhalten." Gerade die Spieler, die am Sonntag beim 2:2 gegen den SV Lippramsdorf nur auf der Bank saßen, werden Spielpraxis erhalten.

Im Gegensatz zu den Deutenern, die den Sieg gegen den LSV nach einer 2:0-Führung aus der Hand gaben, startete Sinsen erfolgreich in die Saison. Gegen den Aufsteiger SV Horst-Emscher gewann der Westfalenligist 3:0.

Unterdessen begannen die Bagger am Bahndamm, die alte Asche abzutragen. In den kommenden Monaten entsteht am Deutener Sportplatz ein Kunstrasenplatz. "Wenn alles gut läuft, sind wir Mitte Oktober durch", sagt Deutens Vorsitzender Norbert Höing.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter

Kommentare