Fußball

Rhade scheitert zweimal knapp an Flaesheim

Mit zwei Teams stand der SSV Rhade am Sonntag bei den Hallenkreismeisterschaften der Frauen im Halbfinale, mit einem im Endspiel. Doch Kreismeister wurde ein anderer.

Weil er zum Zeitpunkt der Meldung einen nahezu kompletten Kader hatte, entschloss sich Rhades Trainer Dirk Bessler, beim Turnier um die Hallenkreismeisterschaft beim FC Marl mit zwei Mannschaften anzutreten. Dabei versuchte der SSV, zwei gleichstarke Teams zu bilden. Heraus kamen zwei schlagkräftige Truppen, die trotzdem ihren Weg durchs Turnier machten.

Bis ins Viertelfinale begleitete sie dabei auch der TuS Gahlen, dort war dann aber gegen Concordia Flaesheim Endstation. Den SV Lembeck hatte es bereits in der Vorrunde erwischt.

Mit Flaesheim bekam es im Halbfinale dann der SSV Rhade I zu tun. Kurz vor Schluss erhitzten sich dabei die Gemüter. Rhade lag 1:2 hinten, als die Flaesheimer Torhüterin bei einem Befreiungsschlag eine Rhaderin anschoss und der Ball ins Tor prallte. Der SSV jubelte, allerdings nur kurz. Dann entschied der Schiedsrichter auf Grätsche der Rhaderin und annullierte den Treffer. Flaesheim stand im Finale, Rhade blieb nur das Spiel um Platz drei.

Ergebnis-Deja-Vu

Dort traf der SSV II auf den FC Marbeck, der zuvor sein Halbfinale gegen Rhade I mit 0:2 verloren hatte. Und da die beiden Rhader Teams nun mal gleich stark waren, hieß es auch nach dem kleinen Finale 2:0 für den SSV.

Dessen "erste" Mannschaft sah sich im Finale einem sehr defensiv eingestellten Gegner gegenüber. Flaesheim spielte mit drei Spielerinnen vor dem eigenen Tor und nur einer vorgezogenen Akteurin. Gegen diese Taktik fanden die Rhaderinnen kein Mittel. Der SSV suchte vergeblich die Lücke in der Flaesheimer Verteidigung. Stattdessen nutzte die Concordia den ersten und einzigen Rhader Fehler eiskalt aus und ging nach neun Minuten in Führung. In den verbleibenden 180 Sekunden rannte Rhade die Zeit davon, der Ausgleich wollte nicht mehr fallen und Flaesheim bejubelte schließlich den Kreismeistertitel.

"Verdient", wie Rhades Frauen-Obmann Dieter Müssner zugab. "Wenn man den gesamten Turnierverlauf betrachtet, geht dieser Turniersieg vollauf in Ordnung." Müssner und den Rhaderinnen blieb der Trost, dass tags zuvor sowohl die U15 als auch die U17 des SSV den Hallenkreismeistertitel nach Rhade geholt hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare