Fußball

2:4 - SV Schermbeck beklagt Fehlentscheidungen des Schiedsrichters

Schiedsrichter Timo Gansloweit hat mit vielen falschen Entscheidungen den SV Schermbeck beim 2:4 in Sprockhövel erheblich benachteiligt. Fußballerisch hat der SVS nicht enttäuscht.

Schon in der vierten Minute traf der Spielleiter eine schwerwiegende Fehlentscheidung. Malte Grumann lief alleine in Richtung TSG-Kasten. und wurde dabei von Tim Oberdorf von hinten mit ausgestrecktem Arm umgestoßen. Die zwingend notwendige rote Karte blieb aber aus, und die Gastgeber spielten weiter zu elft. Dafür gab es dann für einen kleinen Trikotzupfer Patrick Rudolphs einen Elfmeter, den Oberdorf, der nicht mehr auf dem Feld hätte sein dürfen, zum 1:0 verwandelte (14.).

Niehoff muss vom Platz

Es war eine unterhaltsame erste Halbzeit mit vielen schön herausgespielten Torchancen auf beiden Seiten. Daher war der Ausgleich durch Nikolaj Zugcic per Kopf nach einer Ecke mehr als verdient (19.). Wenig später köpfte Dominik Milaszewski den Ball an die Latte. Zwei Minuten vor der Pause sah Raphael Niehoff die überharte gelb-rote Karte.

Dominik Milaszewski blieb beimWiederanpfiff verletzt auf der Bank. Der SVS war noch nicht richtig geordnet, da rutschte Tim Krafft in eine Flanke von rechts und brachte seine Farben wieder in Front. In Unterzahl fehlte dem SVS lange die Offensivkraft. Daher war der erneute Ausgleich sehr überraschend. Yannick Femia foulte Grunwald im Strafraum und Kevin Rudolph verwandelte den Elfmeter sicher.

Kutz darauf musst Thomas Falkowski auf die Tribüne, weil er sich über eine falsche Abseitsentscheidung aufregte. Nur zwei Minuten später nahm Schiedsrichter Gansloweit einen unwesentlichen Körperkontakt Patrick Rudolphs gegen Omar Jessy zum Anlass für den nächsten Elfmeter, den Maximilian Claus an die Latte setzte (76.).

Immerhin gab es am dritten und vierten Tor der TSG durch Claus und Hasan Ülker nichts auszusetzen. Der schale Nachgeschmack bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet

Kommentare