Fussball

SV Schermbeck meisterte besondere Herausforderung

Das Spiel gegen die Schalker U23 ist für den SV Schermbeck nicht nur eine sportliche Herausforderung gewesen.

Auch das gesamte Drumherum hat Vorstand und Helfer vor neue Aufgaben gestellt, da 800 Zuschauer nur selten in der Volksbank Arena zu Gast sind. Der Vorsitzende der SVS-Fußballabteilung Michael Steinrötter hatte aber trotzdem keinen Stress.

Was ist am Donnerstag anders gewesen, als an normalen Spieltagen?

Ich habe seit 10 Uhr in der Früh mit einigen Helfern Getränke, Grillgut und Bierwagen besorgt. Zum Spiel hatten wir 35 Ordner auf dem Platz, die aber alle einen sehr ruhigen Abend hatten und sich auf das Spiel konzentrieren konnten.

Die Fangruppen haben Sie aber trotzdem getrennt.

Abgesehen von den Zuschauern, die wir persönlich kannten, haben wir jeden, der irgendwie als Schalke-Fan zu identifizieren war, auf die Stehtribüne geschickt. Dort haben wir dann auch keine Getränke verkauft, um alle Eventualitäten auszuschließen.

Man hat am Donnerstag keine Polizei gesehen, war das nicht etwas riskant?

Die Polizeistationen haben miteinander kommuniziert. Wenn es bedenkliche Fan-Bewegungen mit Unruhepotenzial gegeben hätte, wäre die Polizei sofort am Platz erschienen. Die Hooligans sind aber alle zuhause geblieben, sodass es ein sehr schöner Abend wurde.

Könnten Sie so einen Aufwand bei jedem Heimspiel stemmen?

Auf jeden Fall. Wir können aber nicht jeden Sonntag die gleichen 35 Leute fragen, dann müsste der Helferpool deutlich größer werden. Die Bereitschaft ist aber in Schermbeck vorhanden.

Hat so ein Spiel eine nachhaltige Wirkung für den Club?

Ich hoffe wohl. Der SV Schermbeck hat dem Spitzenreiter die dritte Niederlage beigebracht. Wenn wir Sechster würden, wäre es die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Wir werden jetzt nicht bei jedem Heimspiel einen Run auf die Karten erleben, ich glaube aber, dass wir mit guten Leistungen immer mehr Zuschauer in die Volksbank Arena locken werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest

Kommentare