Fußball

Der SV Schermbeck will den letzten Schritt zum Klassenerhalt machen

Der SV Schermbeck steht in der Oberliga kurz vor dem Klassenerhalt und will ihn am Sonntag festmachen. Der Weg des SV Dorsten-Hardt in der Landesliga ist noch ein wenig weiter.

Oberliga Westfalen

Hammer SpVg - SV Schermbeck

So. 15 Uhr, 24nexx Arena Rasenplatz Hammer SpVg, Jürgen-Graef-Allee 4, 59065 Hamm.

Tabelle: Hamm, (17.), Schermbeck (8.).

Tendenz: Hamm hat die vergangenen drei Spiele verloren und steht mittlerweile auf einem Abstiegsplatz. Schermbeck ist schon gerettet. In Hamm wartet deswegen Abstiegskampf pur auf den SVS.

Das sagt Trainer Thomas Falkowski: "Hamm braucht jeden Punkt für den Klassenerhalt. Die individuelle Klasse ist sehr hoch, und wir werden uns dort auf einen heißen Tanz gefasst machen müssen.

Trotz allen Respekts haben wir keinen Angst, sondern verfolgen unsere eigenen Ziele. Wenn wir einen Punkt holen, haben wir den Klassenerhalt geschafft, und das soll am Sonntag erreicht werden. Mit einer spielerischen Leistung wie gegen Ennepetal werden das auch schaffen, denn mit so einem Torwart bekommen wir es nicht mehr zu tun.

Marc Schröter hat in der Woche gut trainiert. Es wird aber nicht für die erste Elf reichen, doch je nach Spielverlauf werde ich ihn bringen. Malte Grumann hat seine Gelbsperre abgesessen."

Landesliga 4

BSV Roxel - SV Hardt

So. 15 Uhr, Sportanlage Roxel HP, Tilbecker Str. 34, 48161 Münster.

Tabelle: Roxel (9.), Hardt (13.).

Tendenz: Die Hardt ist seit drei Spieltagen sieglos. In Roxel muss der 13. gewinnen, drei Punkte beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze lediglich.

Das sagt Trainer Martin Stroetzel: "Die Trainingssituation ist gerade nicht gut. Wenn die Saison acht Wochen länger dauerte, würden wir absteigen. Es gibt viele Verletzte und immer wieder Urlauber. Diejenigen, die jeden Sonntag spielen, gehen auf dem Zahnfleisch. Dabei wäre jetzt die Zeit, in der eine Mannschaft hundert Prozent auf den Platz bringen müsste. Am Sonntag fallen nun Athanasios Mitrentsis, Tobias Urban und Alex Brefort aus. Das macht die Sache nicht einfacher.

Nun müssen wir uns auf unsere Motivation und unseren Teamgeist verlassen. Roxel wird nicht so destruktiv spielen wie zuletzt Werne. Das kommt uns entgegen. Der BSV hat zwar einen sehr guten Sturm, ist hinten aber sehr anfällig. Das müssen wir ausnutzten."

Bezirksliga 11

RW Deuten - TuS Haltern II

So. 15.15 Uhr, SA Dorsten-Deuten II, Weseler Str. 327, 46286 Dorsten.

Tabelle: Deuten (2.), Haltern (3.).

Tendenz: Auf Deuten wartet ein hartes Rest- programm, bei dem Verlieren verboten ist. Gera- de gegen die TuS-Reserve aber ein schwieriges Unterfangen. Haltern II ist gut in Form.

Das sagt Trainer Frank Frye: "Für uns ist es wichtig, den zweiten Tabellenplatz zu festigen. Haltern hat eine sehr spielstarke Mannschaft, besonders in der Offensive, mit sehr guten Entscheidungsspielern wie etwa Tobias Becker. Das wird eine schwierige Aufgabe, die wir natürlich annehmen.

Personell sah es bei uns letzte Woche zwischenzeitlich so gut aus wie selten. Da waren 17 Feldspieler beim Training. Doch jetzt gibt es schon wieder mehrere Fragezeichen und Nico Winter wird aus beruflichen Gründen definitiv fehlen."

TuS Gahlen - DJK/VfL Billerbeck

So., 15 Uhr, SA Schermbeck-Gahlen II, Im Aap 55, 46514 Schermbeck.

Tabelle: Gahlen (13.), Billerbeck (15.).

Tendenz: Gegen den Vorletzten zählt für Gahlen nur ein Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Alles andere hilft dem TuS, der seit drei Spielen nicht mehr gewonnen hat, nicht weiter.

Das sagt Trainer Peter Seemann: "Es ist ein sehr wichtiges Spiel, und wir freuen uns darauf. Den größeren Druck sehe ich auch bei Billerbeck. Wenn die verlieren, wird es für sie bei sechs Punkten Rückstand sehr eng. Unsere Leistungen waren zuletzt gut. Auch die Trainingsbeteiligung ist sehr gut, und unsere angeschlagenen Akteure beißen auf die Zähne. Deshalb bin ich für Sonntag sehr zuversichtlich.

Fehlen wird Robin Rodriguez. Matthias Hoppius, Oktay Güclü, Jens Dahlhaus und Marco Marrali sind angeschlagen und ihr Einsatz fraglich."

Kreisliga A 1 RE

BW Wulfen - TSV Raesfeld

So. 15 Uhr, SA Dorsten-Wulfen I, Wittenbrink 21, 46286 Dorsten.

Tabelle: Wulfen (2.), Raesfeld (3.).

Tendenz: Will Raesfeld Zweiter werden, muss der TSV gewinnen. Wulfen hat zuletzt zweimal nur Remis gespielt, will aber Platz zwei festigen.

FC RW Dorsten - SC Reken II

So. 15 Uhr, Jahnsportplatz Dorsten, Am Jahnplatz 4, 46282 Dorsten.

Tabelle: Dorsten (6.), Reken (9.).

Tendenz: Mit einem Sieg kann sich Dorsten von der unteren Tabellenhälfte absetzen. Reken gewann in den vergangenen drei Spielen zweimal.

SV Altendorf - Istanbul Marl

So. 15 Uhr, Volksbank Arena Altendorf, Gildenweg 50, 46282 Dorsten.

Tabelle: Altendorf (14.), Marl (13.).

Tendenz: Es geht um nicht weniger als den Abstieg. Mit einem Sieg kann Altendorf einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt tätigen.

SuS Hervest - Westfalia Gemen II

Sa. 15 Uhr, SA Dorsten-Hervest I, Ellerbruchstr., 46284 Dorsten.

Tabelle: Hervest (15.), Gemen II (12.).

Tendenz: Will Hervest die letzte Chance auf den Klassenerhalt nutzen, muss der SuS gewinnen. Vier Pleiten in Serie sprechen aber nicht daür.

Kreisliga B 1 RE

SSV Rhade - TSV Raesfeld II

Sa. 15 Uhr, Sportpark Risthaus I Rasen, Dillenweg 115, 46286 Dorsten

Tabelle: Rhade (2.), Raesfeld II (9.).

Tendenz: Für den SSV geht es jetzt in den Endspurt im Kampf um den Aufstieg, während der TSV nicht mehr viel erreichen kann.

TuS Velen II - Eintracht Erle

So. 13 Uhr, SA Velen I, Bahnhofsallee, 46342 Velen.

Tabelle: Velen II (14.), Erle (6.).

Tendenz: Nur ein Sieg aus den vergangenen fünf Spielen: Erle hat die Saison abgehakt. Trotzdem: Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung.

Kreisliga B 2 RE

SuS GW Barkenberg - FC Marl II

So. 15 Uhr, SA Dorsten-Barkenberg II, Midlicher Kamp 12, 46286 Dorsten.

Tabelle: Barkenberg (3.), Marl II (4.).

Tendenz: Für die 0:1-Pleite im Hinspiel will sich Barkenberg revanchieren. Aber: Marl II ist prächtig in Form und mittlerweile Vierter.

Frauen-Landesliga 3

Borussia Emsdetten - SSV Rhade

So. 13 Uhr, Walter Steinkühler Stadion I, Rheiner Str. 210, 48282 Emsdetten.

Tabelle: Emsdetten (3.), Rhade (1.).

Tendenz: Gewinnt der SSV, ist ihnen der Aufstieg so gut wie nicht mehr zu nehmen.

Frauen-Bezirksliga 5

TuS Gahlen - Spvgg Vreden

So. 11 Uhr, SA Schermbeck-Gahlen II, Im Aap 55, 46514 Schermbeck.

Tabelle: Gahlen (11.), Vreden (4.).

Tendenz: Gegen den Vierten ist Gahlen der Underdog.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten

Kommentare