Leichtathletik

Egon Kleine-Homann hat drei DM-Eisen im Feuer

Ein umfangreiches Programm hat sich der Dorstener Leichtathlet Egon Kleine-Homann für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren vorgenommen.

Bei den Titelkämpfen in Halle an der Saale tritt der für SuS Schalke 96 startende Dorstener an diesem Wochenende in der Altersklasse M75 gleich in drei Disziplinen an.

Los geht es am Samstag um 14.15 Uhr mit dem Kugelstoßen. Hier ist Kleine-Homann Titelverteidiger. Mit seiner persönlichen Bestleistung von 10,81 m nimmt er in der Meldeliste aber nur Platz vier ein.

Schon um 16.40 Uhr muss der Dorstener dann vom Kugelstoßen auf die Sprintbahn zu den 200 Metern. Hier weist Egon Kleine-Homann eine Bestzeit von 33,06 sec auf und ist damit Sechster der Meldeliste.

Zum Abschluss steht dann am Sonntagmorgen um 10 Uhr der 400-m-Wettbewerb auf dem Programm. 80,05 sec bescheren dem 77-Jährigen in dieser Disziplin Platz fünf der Meldeliste. Doch das Feld der sieben Läufer liegt dort dicht beieinander. Lediglich Friedhelm Adorf (LG Rhein-Wied) scheint mit 69,27 sec kaum schlagbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen

Kommentare