Er weiß, wie sich ein Sieg in Gahlen anfühlt: Markus Renzel (LZRFV Marl), hier bei seinem Triumph 2017.
+
Er weiß, wie sich ein Sieg in Gahlen anfühlt: Markus Renzel (LZRFV Marl), hier bei seinem Triumph 2017.

Reiten

Markus Renzel hofft eine Wiederholung von 2017 - Gahlen macht den Auftakt für das Reitjahr

  • Olaf Krimpmann
    vonOlaf Krimpmann
    schließen
  • Kevin Korte
    schließen

Der Auftakt ist prinzipiell ein Muss für viele Reiter in der Region. Der RV Lippe-Bruch eröffnet mit dem Gahlener Turnier stets das Sportjahr der Springer.

  • Das Turnier des RV Lippe-Bruch macht den Auftakt ins Reitjahr
  • Stimmungsvoller Auftakt am Abend mit dem Mannschaftsspringen
  • Großer Preis am Samstagabend - mit 10.000 Euro Siegprämie

Die Veranstaltung des RV Lippe-Bruch in Dorsten-Östrich ist vor allem für Ausbilder und Berufsreiter ein Muss: So viele Startmöglichkeiten wie in Gahlen haben sie selten. „Sonntag werde ich einige Starts hinter mir haben“, sagt auch Markus Renzel.

Der Bereiter im Stall von Axel Wöckener gehörte bereits am Donnerstag zu den Reitern, die in vorgezogenen Springpferdeprüfungen im Sattel saßen. Am heutigen Freitag (3. Januar), Samstag und Sonntag geht’s weiter. Ob er für den Großen Preis am Samstagabend meldet, entscheidet Renzel, wenn er die letzten Eindrücke gesammelt hat, wie gut seine Kandidaten in Schuss sind nach der Weihnachtspause.

Renzel selbst weiß, wie sich ein Sieg im Großen Preis anfühlt, 2017 triumphierte der zweifache Familienvater in der voll besetzten Halle an der Nierleistraße. Renzel weiß aber auch, dass ein Sieg in der mit 10.000 Euro dotierten Prüfung nicht geschenkt wird.

Der erste stimmungsvolle Höhepunkt beim Gahlener Reitturnier steht bereits heute Abend an. Fürs Mannschaftschampionat (ab 21 Uhr) haben 14 Teams gemeldet. „Wie viele letzten Endes an den Start gehen werden, wissen wir erst am Freitag. Ich rechne aber schon mit zwölf Teams“, so die Gahlener Vereinsvorsitzende Christiane Rittmann.

Ein Reiter muss im Mannschaftschampionat einen L-Parcours gehen, ein Mitstreiter einen M- sowie der dritte Reiter ein S-Springen bestreiten. Ehrenpreise für mitreisenden Fangruppen sind ausgelobt, es dürfte damit wohl laut werden.

Zeitplan -  Freitag: ab 8 Uhr M**-Springen (insgesamt 5 Prüfungen); 18 Uhr S**-Springen; 21 Uhr Mannschaftschampionat Gahlen 2020 (L-/M-/S-Springen). • Samstag: 8 Uhr Zwei-Phasen-S*-Springen; 11.30 Uhr Punkte-S*-Springen; 16 Uhr S*-Springen mit Joker; 19.30 Uhr Großer Preis; S***-Springen mit Stechen; 23 Uhr Barrieren-S*-Springen. • Sonntag: 10 Uhr Hengstschau; 13 Uhr S**-Springen mit Stechen; 16.30 Uhr Youngster-S*-Springen. • Anfahrt: Die Reitanlage befindet sich an der Nierleistraße 20 in 46282 Dorsten-Östrich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Video
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter

Kommentare