Rudern

Osborne bricht zum WM-Auftakt den Weltrekord

Dorsten - Der Wulfener Leichtgewichts-Ruderer Jason Osborne hat bei der Weltmeisterschaft in Plovdiv die 2014 aufgestellte Bestzeit um zwei Sekunden unterboten.

Einen besseren Auftakt in die Weltmeisterschaft im bulgarischen Plovdiv hätte sich Jason Osborne nicht vorstellen können. Am Sonntag startete der 24-jährige Wulfener in seinem Vorlauf gegen die Konkurrenz aus Bulgarien, Slowenien und von den Bahamas, nominell eine leichte Aufgabe für den deutschen Leichtgewichtsruderer. Mit fast 30 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Slowenen gewann Osborne nicht nur seinen Vorlauf, sondern unterbot die 2014 aufgestellte Weltbestzeit des Italieners Marcello Miani um zwei Sekunden. Damit unterstreicht der Olympiateilnehmer von 2016 seine Ambitionen auf eine Medaille. Am Donnerstagmorgen um 8:46 Uhr geht es im Halbfinale dann für ihn um die Finalqualifikation.

Mit einem Vorlaufsieg im Männer-Doppelzweier hat sich Timo Piontek ebenfalls direkt für das Halbfinale qualifiziert. Zusammen mit Lars Hartig siegte er im Vorlauf knapp vor dem zum Ende stark aufkommenden Boot aus der Schweiz sowie den Booten aus Argentinien, Kroatien und Zimbabwe.

Im Rennen der Ersatzruderer ging Charlotte Reinhardt bereits am Samstag im Einer an den Start. Nach starker erster Streckenhälfte, auf der sie in Führung lag, konnte die 24-jährige Dorstenerin dem Tempo der Amerikanerin nicht mehr folgen und beendete das Rennen auf einem souveränen zweiten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare