Squash-WM

Deutschland verliert deutlich

Dorsten - Die deutsche Damen-Nationalmannschaft hat ihr erstes Spiel bei der Weltmeisterschaft im chinesischen Dalian verloren. Gegen Kanada gab es am Dienstag eine deutliche 0:3-Schlappe.

Die Dorstenerin Nele Hatschek kam im ersten Vorrundenspiel noch nicht zum Einsatz. Sie war erst einen Tag später als ihre Mannschaftskameradinnen in China eingetroffen, und Bundestrainer Oliver Pettke gab ihr noch eine Pause, um sich zu akklimatisieren. Im zweiten Spiel gegen Australien dürfte Hatschek aber am Mittwoch spielen. Selbst bei einem Sieg stehen die Chancen der Deutschen auf den Einzug ins Viertelfinale nach der Auftaktniederlage allerdings schlecht, denn im letzten Gruppenspiel wartet Weltmeister Ägypten und nur die Gruppenersten und -zweiten kommen weiter.

Gegen Kanada verloren Annika Wiese, Franziska Hennes und Saskia Beinhard ihre Partien jeweils in drei Sätzen. Alle drei Matches waren nach 20 Minuten beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nächtliche Razzia an der Eichendorffstraße - das sind die ersten Ergebnisse
Nächtliche Razzia an der Eichendorffstraße - das sind die ersten Ergebnisse
Razzia in Oer-Erkenschwick, Großbaustelle auf A43, Fußball-Stadtmeisterschaft beginnt
Razzia in Oer-Erkenschwick, Großbaustelle auf A43, Fußball-Stadtmeisterschaft beginnt
Südfriedhof: Das Diebesgut lag schon zum Abtransport bereit
Südfriedhof: Das Diebesgut lag schon zum Abtransport bereit
Die Reform ist vom Tisch - der Fußballkreis hält an seinem Liga-System fest
Die Reform ist vom Tisch - der Fußballkreis hält an seinem Liga-System fest
Brand in Awo-Wohnungen: Viele Senioren müssen zu Verwandten - Der Schaden ist hoch 
Brand in Awo-Wohnungen: Viele Senioren müssen zu Verwandten - Der Schaden ist hoch 

Kommentare