Tennis

Deuten muss sich auf Abstiegskampf einstellen

Beide Spiele endeten 5:1. Doch was für die Herren des TV Feldmark den ersten Saisonsieg markierte, bedeutete für Deutens Damen Frust.

Die Damen des TC Deuten müssen nach einer miserablen Leistung gegen den Bielefelder TTC in der Westfalenliga ab sofort den Abstiegskampf annehmen. Die Herren des TV Feldmark freuten sich in Lüdenscheid über den ersten Sieg, ebenfalls siegreich waren die Damen II von der Deutener Birkenallee.

Westfalenliga Damen

Deuten - Bielefelder TTC 1:5

Die Zuschauer in der Halle sahen das wohl schwächste Spiel einer Deutener ersten Mannschaft seit mehreren Jahren. Bis auf Vanessa Heute, die an Position vier trotz einer ordentlichen Leistung verlor, standen alle Deutener Spielerinnen komplett neben sich. Bei Sina Niketta (1) war kein Matchplan zu erkennen, Pauline Hirt (2) strapazierte mit ihren wuchtigen Vorhandschlägen mehr die Werbeplane hinter dem Platz als die Nerven ihrer Gegnerin und auch Debbie Muratovic (3) war trotz ihres knappen Sieges im Match-Tie-Break nur eine schwache Kopie der amtierenden Westfälischen Meisterin. Die Doppel gingen ebenfalls zügig verloren.

Für Deuten bedeutet diese Niederlage nichts anderes als den Abstiegskampf in der Westfalenliga. Zwar hat der TCD in den verbleibenden vier Spielen das vermeintlich leichteste Restprogramm der abstiegsgefährdeten Teams, mit der Leistung vom Sonntag wird das in den letzten Jahren erfolgsverwöhnte Team aber keinen Blumentopf gewinnen können.

Verbandsliga

Lüdenscheid - Feldmark 1:5

Das Kellerduell haben die Feldmärker auch ohne ihren Holländer Tim Blaauboer klar für sich entschieden. Jannik Röttlingsberger (1) gewann deutlich in zwei Sätzen, Karim Al-Amin (3) siegte 6:2/7:6. Jonas Becker konnte an Position vier mit einem ungefährdeten Zwei-Satz-Erfolg den dritten Einzelpunkt holen.

Jannik Röttlingsberger und Karim Al-Amin fuhren sicher den vierten Punkt ein, Patrick Weßeling und Jonas Becker gewannen auch das zweite Doppel deutlich in zwei Sätzen. Mit dem ersten Sieg der Wintersaison hat sich der TV Feldmark damit auf einen Nicht-Abstiegsplatz geschoben.

Verbandsliga Damen

Deuten II - TuS Hamm 4:2

Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt fuhr der TC Deuten II gegen Hamm ein und profitierte dabei enorm von dem Einsatz von Vanessa Heute (1), die im Spitzeneinzel die zukünftige Deutener U18-Spielerin Anna Beßer mit einer starken Leistung im Match-Tie-Break niederrang. Nicole Heinz (2) und Isabella Todorovic (4) spielten bei einer Niederlage von Julia Krimatschow (3) einen 3:1-Vorsprung heraus, den Heute/Heinz im ersten Doppel ungefährdet zum Gesamtsieg ausbauten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare