Tennis

Hannah Eifert feiert nächsten Turniersieg

Hannah Eifert vom TCDeuten hat einen weiteren großenErfolg erzielt. Die Zwölfjährige sicherte sich in Ickern erneut bei einer U16-Veranstaltung des Deutschen Tennis Bundes den Turniersieg.

Wieder trat die Drittplatzierte der Deutschen U12-Meisterschaften ausschließlich gegen ältere Gegnerinnen an. Im Viertelfinale hatte sie gegen Anna-Laura Kienle aus Dortmund schwere Arbeit zu verrichten, war am Ende im Match-Tie-Break aber mit 10:4 die verdiente Siegerin. Das Halbfinale gegen Elisabetha Lell war für die derzeit in Topform spielende Eifert ein Spaziergang (6:1/6:1). Auch das Finale gegen die vier Jahre ältere Lilly Rose Matschke vom gastgebenden TuS Ickern gewann sie souverän(6:3/6:0).

Für Hannah Eifert schlugen damit im Jahr 2018 neben dem dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften das Double bei den Westfälischen Meisterschaften, der Vize-NRW-Titel sowie zwei Turniersiege bei U16-Turnieren zu Buche. Ab dem 01. Januar ist Hannah Eifert auch im Damenbereich spielberechtigt und wird als jüngste Spielerin der Deutener Vereinsgeschichte in der Damen-Verbandsliga aufschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole

Kommentare