Triathlon

Dorstener hauten noch mal einen raus

Dorsten - Mit dem Aufstieg hatten sie nichts zu tun. Zum Saisonabschluss war die Männermannschaft der Tri Ducks Dorsten mit dem Abschneiden in der Verbandsliga NRW trotzdem zufrieden.

Beim vierten und letzten Wettkampf in Vreden riefen die Tri Ducks noch einmal ihr ganzes Potenzial ab und feierten mit Platz sechs in der Teamwertung ihr bestes Saisonergebnis.

Eine Rolle spielte dabei sicher auch, dass sich Heiko Tewes und Benjamin Rayher ein heißes vereinsinternes Duell lieferten. Tewes stieg nach 750 Metern Schwimmen als Erster aus dem Wassser, dicht gefolgt von Rayher. Auf den 20 Rad-Kilometern spielte Tewes dann seine Klasse auf dem Rad aus und vergrößerte seinen Vorsprung auf den Clubkollegen auf drei Minuten. Rayher war in der vereinsinternen Wertung von Platz zwei auf vier zurückgefallen, doch beim abschließenden 5-km-Lauf setzte er zur Aufholjagd an. Schon in der ersten von zwei Runden hatte er die beiden anderen Tri Ducks Niko Haberkorn und Marc Sitzer wieder hinter sich gelassen und rückte in Runde zwei Tewes auf den Pelz. Der sah den Konkurrenten kommen, konnte aber nichts anderes tun, als sein Tempo und seinen Rhythmus beizubehalten und zu hoffen, dass das reichte.

Am Ende kam der 47-jährige Tewes nach 1:04:26 Stunden ins Ziel ? 14 Sekunden vor Rayher. Niko Haberkorn folgte nach 1:09:18 std, Marc Sitzer nach 1:13:12 std. Mit dem sechsten Platz in Vreden schlossen die Tri Ducks die Saison als Zehnter der Gesamtwertung ab. Ein Ergebnis, mit dem sie angesichts der stark besetzten Liga vollauf zufrieden waren. Platz sechs wäre bei sechs Punkten Rückstand vielleicht noch erreichbar gewesen, doch an Spitzenreiter Gütersloh war bei 27 Zählern Rückstand kein Herankommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare