ASC-Verfolger geben sich keine Blöße

Kaan-Marienborn schließt auf - Lippstadt im Rückspiegel

DORTMUND - Der Aufstiegskampf in der Oberliga Westfalen spitzt sich zu! Alle vier ASC-Verfolger gewinnen ihre Nachholspiele. Jetzt wird es richtig spannend.

Noch drei Spieltage sind es bis zum Saisonende in der Oberliga Westfalen - und der Kampf um die beiden Regionalliga-Aufstiegsplätze wird immer dramatischer.

Lippstadt gut in Fahrt

Da der ASC keine Nachholspiele mehr absolvieren muss, war er am Mittwoch und Donnerstag zum Zuschauern verdammt - und musste zur Kenntnis nehmen, dass sich die Verfolger im Endspurt keine Blöße geben. Der 1. FC Kaan-Marienborn (2:1 gegen Rheine), der SV Lippstadt 08 (2:0 gegen Ennepetal), der TuS Haltern (3:1 in Ahlen) und die Hammer SpVg (2:0 in Siegen) fuhren jeweils drei Punkte ein.

Aplerbeck ist mit 56 Punkten (28 Spiele) zwar weiterhin Tabellenführer, Kaan-Marienborn (ebenfalls 28 Spiele) hat aber nun gleichgezogen - nur die Tordifferenz trennt beide Teams. Richtig gut in Fahrt ist der SV Lippstadt 08 mit 54 Punkten, der SVL hat aber eine Partie weniger absolviert. Es folgen der TuS Haltern (51 Punkte, 27 Spiele) und die Hammer SpVg (47 Punkte, 26 Spiele).

Spielfrei am letzten Spieltag

Am Sonntag sind mit Ausnahme des 1. FC Kaan-Marienborn (spielfrei) alle Aufstiegskandidaten im Einsatz. Der ASC 09 Dortmund trifft noch auf den FC Schalke 04 II sowie Westfalia Herne. Am letzten Spieltag haben die Aplerbecker spielfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare