TuS Bövinghausen

Bezirksliga-Aufsteiger peilt einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an

Bövinghausen - Aufsteiger TuS Bövinghausen geht mit vier Neuzugängen in die kommende Saison. Königstransfer der Westlichen ist Serdar Bastürk, der vom Westfalenligisten DJK TuS Hordel kommt.

Der 28-jährige Rechtsfuß kann sowohl auf der Sechs als auch auf der Zehn im Mittelfeld spielen. Die drei weiteren Neuzugänge kommen alle aus der A-Liga. In Dennis Gazioch (SF Nette) wechselt ein 34-jähriger Routinier zum TuS. Von BW Huckarde kommt der starke Innenverteidiger Hazar Aksözek. Stürmer Kimaz Hamza (zuletzt Urania Lütgendortmund) bringt das nötige Tempo und die Robustheit für die Bezirksliga mit.

Bövinghausens Spielertrainer: "Zählen nicht zu den Titelanwärtern"

"Wenn wir ohne Verletzungen und fit aus der Vorbereitung kommen, ist für uns ein Platz in der oberen Hälfte der Tabelle möglich. Allerdings zählen wir nicht zu den Titelanwärtern", sagt Spielertrainer Sven Thormann.

Als fußballerisch starke und eingespielte Mannschaft sollte es Bövinghausen gelingen, in der Bezirksliga Fuß zu fassen. "Gegen tief stehende Mannschaften haben wir letzte Saison zu ungeduldig agiert. Außerdem stimmten manchmal die Abstände zwischen den Ketten nicht", äußert sich Thormann zu den Schwächen seines Teams.

Mateus Ajala Cardoniz traf 46 Mal

Der TuS setzt auch in der neuen Saison auf seine zentrale Achse mit Torhüter Patrick Kunz, Spielertrainer Sven Thormann in der Innenverteidigung, Kapitän Michael Siekiera im Mittelfeld sowie Torjäger Mateus Ajala Cardoniz, der in der vergangenen Saison 46 Treffer erzielte. "Wir haben eine gesunde Mischung zwischen jung und alt in der Mannschaft, wobei wir auch über genügend individuelle Klasse verfügen", ergänzt der Spielertrainer.

Besonderes Highlight in der Vorbereitung ist das Testspiel gegen den Oberligisten Westfalia Herne. Außerdem tritt der TuS Bövinghausen als Titelverteidiger beim West-Cup an. Spielertrainer Sven Thormann bittet seinen zwanzig Akteure umfassenden Kader, der nach Möglichkeit noch mit zwei oder drei Spielern verstärkt werden soll, zusätzlich noch drei Mal wöchentlich zum Training.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare