FC Brünninghausen

0:3 in Hamm - FC Brünninghausen strauchelt in der Oberliga

Die Realität für den FC Brünninghausen nach der fünften Niederlage in Serie heißt Abstiegskampf in der Fußball-Oberliga. Immerhin die Moral stimmte beim 0:3 in Hamm.

Wohin der Weg ihres Teams nach vier Niederlagen in Serie gehen würde, fragten sich viele Anhänger des FC Brünninghausen vor dem richtungweisenden, aber schweren Auswärtsspiel bei der heimstarken Mannschaft der Hammer Spielvereinigung. FCB-Coach Alen Terzic räumte vor dem Spiel ein, dass "seine Mannschaft aufgrund der jüngsten Ergebnisse leicht angespannt sei".

Das wurde dann leider auch zu Spielbeginn deutlich. Der Gast begann nervös und leistete sich einige leichte Ballverluste. Zu allem Überfluss drang dann auch noch der Japaner Lida in den FCB-Strafraum ein, drehte sich um seinen Gegenspieler Sahin Köcecik und zog das Foul. Schiedsrichterin Kathrin Heimann aus Gladbeck entschied sofort und folgerichtig auf Strafstoß, den HSV-Kapitän Schneider sicher zur 1:0 Führung verwandelte (11.).

Schuss über die Latte

Erst nach 25 Minuten fingen sich die Brünninghausener und kamen ihrerseits zu Abschlüssen. Die beste Gelegenheit hatte Robin Gallus, dessen Schuss über die Latte des HSV-Tores abgefälscht wurde (25.). Im letzten Drittel fand der FCB keine Lösungen und blieb ungefährlich. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Halbzeit.

Nach der Pause versuchte Brünninghausen den Druck zu erhöhen und schob seinen Mannschaftsverbund weiter in die HSV-Hälfte. Zwingende Torchancen ergaben sich aber nicht. Im Gegenteil: Nach einem überflüssigen Ballverlust 20 Meter vor dem FCB-Tor gelangte der Hammer Angreifer Ekici in Ballbesitz und nagelte die Kugel aus 17 Meter mit links unter die Latte (57.). FCB-Torhüter Azmir Alisic war erneut chancenlos,

Über Alisic hinweg

In der 67. Minute verfehlte HSV-Stürmer Grodowski per Kopf nur ganz knapp das Tor der Gäste. Das wäre wohl die Entscheidung gewesen. Die ließ aber nicht lange auf sich warten, denn in der 76. Minute erzielte der gerade eingewechselte HSVer Schmidt mit einem Heber über Alisic hinweg das 3:0. Der FC Brünninghausen gab sich nicht auf und hielt dagegen, aber nach dieser klaren Niederlage muss man sich nach unten orientieren und ist im Abstiegskampf angekommen. Alan Terzic lobte die Moral seiner Mannschaft, fand aber auch, dass "es offensiv derzeit an der Qualität im Torabschluss mangelt."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare