Fußball-Regionalliga

BVB-II-Trainer Alen Terzic kann seinem Ex-Klub FC Brünninghausen helfen

Alen Terzic und der BVB II schippern in der Fußball-Regionalliga in ruhigen Gewässern. Ganz anders sieht das bei seinem Ex-Klub FC Brünninghausen in der Oberliga aus, dem Terzic helfen kann.

Natürlich hat BVB-II-Trainer Alen Terzic gerade etwas anderes zu tun, als sich mit der Abstiegsregelung in der Regionalliga West und deren Auswirkungen auf die Oberliga Westfalen zu beschäftigen, doch Fakt ist: Schlägt der ehemalige Brünninghausen-Coach mit seinem neuen Team am Samstag (14 Uhr, Rote Erde) den SV Straelen, tut er damit auch seinem Ex-Klub einen Gefallen.

Die Rechnung dafür ist einfach: Steigen drei westfälische Teams aus der Regionalliga West ab, müssen auch drei Teams aus der Oberliga absteigen. Während Kaan-Marienborn und der SC Wiedenbrück ziemlich sicher runtermüssen, konnte sich Wattenscheid 09 unter der Woche mit einem Sieg in Essen aus der Abstiegszone katapultieren.

Dort steht jetzt der von Ex-Nationalspielerin Inka Grings trainierte SV Straelen, der in der vergangenen Woche zum ersten Mal seit dem 8. Dezember wieder ein Ligaspiel gewinnen konnte. Auch deshalb sagt Terzic: "Natürlich erwarten wir Straelen gerade nach dem Sieg gegen Aachen mit viel Selbstvertrauen und Willen. Aber auch wir haben in Verl gezeigt, dass wir das Potenzial besitzen mitzupowern und unsere eigene Wucht nach vorne durchzudrücken."

Der 2:0-Auswärtssieg hat das Selbstvertrauen der U23 beflügelt, allerdings verlor Terzics Team in diesem Spiel nicht nur Denzeil Boadu mit einer empfindlichen Schnittwunde am Fuß, sondern auf Umwegen auch Verl-Torschütze Herbert Bockhorn, der in dieser Woche bei den Profis mittrainierte und wohl auch mit ihnen in seine alte Heimat nach Bremen fährt. "Herbie war nach seiner Rückkehr sofort wieder ein Faktor und brachte uns die benötigte Dynamik und Torgefahr", sagt Terzic.

Wer sie gegen Straelen entwickeln wird, in einem Spiel, in dem es für die Gäste schon fast ums letzte Hemd geht, diese Frage wird Terzic am Samstag beantworten. Massimo Ornatelli, Marco Hober, Julian Schwermann (5. Gelbe) und Haymenn Bah-Traore (Knorpelschaden) stehen ihm keinesfalls zur Verfügung.

Und Brünninghausen spielt gar keine Rolle? "Es geht darum nach Verl ein gutes Spiel zu machen und erneut zu punkten. Das ist unser Antrieb, nur darum geht?s!"

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare