Fußball: Westfalenliga

Jörg Lange verlängert beim SV Brackel 06

DORTMUND - Nach Kapitän Niklas Rybarczyk und Torhüter David Graudejus hat beim Fußball-Westfalenligisten SV Brackel 06 auch Trainer Jörg Lange seinen Vertrag frühzeitig um eine weitere Saison verlängert.

"Jörg leistet bei uns ausgezeichnete Arbeit", erklärte Vorsitzender Olaf Schäfer, "die Mannschaft hat sich in den eineinhalb Jahren unter seiner Regie deutlich erkennbar weiter entwickelt. Dass er zudem bei den Spielern sehr gut ankommt, war für uns ein weiteres wichtiges Argument für die Entscheidung, mit ihm gerne weiter arbeiten zu wollen.

Lange: Unser Weg ist noch nicht zu Ende

Auch Jörg Lange freut sich auf die Fortsetzung seines Engagements am Brackeler Hallenbad: "Das ist eine junge, lernwillige und charakterstarke Truppe, mit der es Spaß macht, zu arbeiten. Ich denke, unser Weg ist noch nicht zu Ende. Dies gilt es, in der Frühjahrsrunde zu bestätigen, wo wir schnellstmöglich den Klassenverbleib sichern wollen."

Zeitnah werden die Gespräche mit Spielern intensiviert. Nachdem der Verjüngungsprozess vollzogen wurde, soll nun der Großteil der derzeitigen Mannschaft über das Saisonende hinaus gehalten werden. Damit wären im Sommer lediglich punktuelle Veränderungen nötig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare