Junioren-Fußball kompakt

Der BVB kann am Samstag den ersten Titel feiern

Die U19 von Borussia Dortmund hat den Titelgewinn in der Bundesliga West selbst in der Hand. Auf den Hombrucher SV wartet schweres Kaliber, der TSC Eintracht kann Sargnagel spielen.

Hier ein Überblick über die besten Dortmunder Nachwuchsteams und ihre Chancen und Ziele am Wochenende.

A-Junioren-Bundesliga

Borussia Dortmund - MSV Duisburg - Seit Wochen tobt der Dreikampf an der Spitze um die Meisterschaft und den für das DM-Halbfinale berechtigenden zweiten Platz in der Staffel West zwischen dem BVB, dem 1. FC Köln und dem FC Schalke. Immer wieder erlaubten sich die drei Kandidaten mangels der erforderlichen Konstanz Ausrutscher, wechselten die Platzierungen. Über die besten Karten vor dem heutigen letzten Spieltag verfügen die Schwarzgelben, einen Zähler vor den punktgleichen Rivalen aus Köln und Schalke. Von denen haben die Domstädter die Nase dank des besseren Torverhältnisses knapp vorne.

Zum finalen Höhepunkt erwarten die Borussen am Samstag um 13 Uhr in Brackel, (Adi-Preißler-Allee 9, 44309 Dortmund) die Zebras. Die Domstädter empfangen Bayer Leverkusen, Königsblau gastiert beim VfL Bochum. "Wir haben bei allem Respekt vor dem MSV die leichteste Aufgabe", umreißt Dortmunds Coach Benjamin Hoffmann die Ausgangssituation. Der angestrebte Dreier würde neben dem Titel das Heimrecht gegen den zweiten Westvertreter im DM-Halbfinale am kommenden Mittwoch bescheren. Dem Liga-Showdown sieht Hoffmann bis auf den kürzlich am Knie operierten Torwart Luca Unbehaun personell mit voller Kapelle entgegen. Rechtzeitig zur entscheidenden Saisonphase haben sich Kapitän Patrick Osterhage und Felix Schlüsselburg nach ihren Faserrissen im Hüftbereich fit zurückgemeldet. Und auch der zuletzt kränkelnde Immanuel Pherai ist wieder einsatzbereit. Hoffmann: "Alle zwanzig Feldspieler stehen zur Verfügung. Wir haben auf der ein oder anderen Position die Qual der Wahl." So muss sich der Coach im Angriffszentrum zwischen Emre Aydinel und Paul Besong entscheiden. Und für das zentrale Mittelfeld stehen neben Alaa Bakir in Pherai, Osterhage und Yassin Ibrahim gleich drei Optionen zur Wahl.

A-Junioren-Westfalenliga

Hombrucher SV - SV Lippstadt 08 - An die letzte starke Leistung vom 5:2 beim besten Rückrundenteam in Siegen möchte HSV-Coach Jasper Möllmann mit seinen Jungs am Sonntag (11 Uhr, Deutsch-Luxemburger-Str. 56, 44225 Dortmund) daheim gegen den Spitzenreiter und Aufstiegskandidaten anknüpfen. Ohne Verletzungsprobleme wollen die Hombrucher sich für das 1:2 aus der ersten Serie revanchieren.

TuS Haltern - TSC Eintracht Dortmund - Beim stark gefährdeten Aufsteiger in Haltern ist der TSC am Sonntag (11 Uhr, SA Haltern, Stausee III Lippspieker, 45721 Haltern am See) gefordert. Nach den vielen guten Vorstellungen in den vergangenen Wochen nähern sich die Eintrachtler allmählich ihrem als Ziel gesetzten fünften Rang.

B-Junioren-Westfalenliga

FC Iserlohn 46/49 - Borussia Dortmund U16 - Die Partie der Borussen wurde wegen des DFB-U16-Länderpokals in der Sportschule Duisburg-Wedau auf den 22. Mai verlegt. Von den Borussen sind Torwart Max Dieckerhoff, Colin Kleine-Bekel, Benedikt Mbuku, Göktan Gürpüz, Bekir El-Zein und Dominik Wasileski für die Westfalenauswahl im Einsatz.

Spfr. Siegen - Hombrucher SV - Nur drei Punkte trennen den HSV vom Zweiten Lippstadt und damit vom Bundesliga-Aufstieg. Um die Position zu behaupten, hofft Trainer Robin Timm am Sonntag (11 Uhr, Leimbachstadion, Leimbachstr., 57074 Siegen) beim abstiegsgefährdeten Vorletzten in Siegen auf die Bestätigung des 4:2-Hinspielsieges. Emirhan Catakli und Mustafa Deniz stehen verletzt nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare