Juniorenfußball

Bevor Skibbe übernimmt: U19 peilt zum Abschied von Coach Benjamin Hoffmann Finalsieg an

Die U19 von Borussia Dortmund greift nach 2016 und 2017 erneut nach dem Deutschen Meisterschaftstitel. Für Trainer Benjamin Hoffmann wäre es Nummer zwei. Mehr hat nur einer.

Michael Skibbe stieg extra noch einmal aus. Das Stadion war bereits leer, der Bus der schwarzgelben U19 parkte im Tunnel zwischen der Roten Erde und dem Signal-Iduna-Park. Davor feierten die Jungs, die 90 Minuten zuvor mit einem 2:0-Halbfinal-Erfolg gegen Schalke 04 das Endspiel um die Deutsche A-Jugendmeisterschaft erreicht hatten.

Skibbe kommt im Sommer

Im Sommer übernimmt Skibbe die Mannschaft von Benjamin Hoffmann und es war dem neuen Coach offenbar ein Anliegen, dem alten noch zu gratulieren. Skibbe stieg also aus und schüttelte Hoffmann herzlich die Hand.

Den Staffelstab gibt es dann allerdings erst in zwei Wochen, nach dem Finale am 2. Juni in Großaspach gegen den VfB Stuttgart. Vielleicht besteht er aus der Meisterschale. Denn dass sie dieses Spiel auch noch gewinnen wollen, steht außer Frage. "Und jetzt Stuttgart" nickte der überragende Tobias Raschl hinterher in den Katakomben. "Er hat die Richtung vorgegeben", sagte Hoffmann, der generell von seiner Mittelfeldzentrale begeistert war: "Wie Patrick Osterhage, der die komplette Hinrunde gefehlt hat, hier als Kapitän vorangegangen ist, großes Kompliment."

Hier, damit war nicht nur der ungewohnte Spielort gemeint, sondern auch die Atmosphäre vor den 6709 Zuschauern: "Da macht es einfach Bock zu zocken", sagte Raschl, den auch die Beschimpfungen der Gästefans kalt gelassen haben. Im Gegenteil: "Die haben mich motiviert."

"Überragendes Gefühl"

Auch die einzige Sturmspitze, der 18-Jährige Paul Besong, der den Elfmeter zum 1:0 herausgeholt hatte, sagte: "Es war zwar ungewohnt, weil wir es nicht aus der Liga kennen, aber es hat uns einen Extra-Push gegeben." Und Abwehrchef Ramzi Ferjani bezeichnete es als "überragendes Gefühl", vor dieser Kulisse spielen zu dürfen.

In der mechatronik-Arena von Großaspach wäre solch eine zwar tendenziell auch möglich - 10.000 Zuschauer passen in die Heimspielstätte der Stuttgarter U19 - doch viele Dortmunder wird es dort wohl nicht hin verschlagen: "Natürlich ist es ein kleiner Nachteil, dass wir jetzt auswärts spielen", sagte Hoffmann, "aber das darf uns nicht beeinflussen."

Auswärtssiege nichts Ungewöhnliches

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison führt der BVB sogar die Auswärtstabelle an und deshalb ist es auch kein falsches Selbstbewusstsein, wenn Ferjani sagt: "Ob Vorteil oder nicht, das ist uns egal. Am Ende geht es darum, 90 Minuten guten Fußball zu spielen - und dann gewinnen wir das."

Für Benjamin Hoffmann wäre es nach dem Halbfinal-Aus im vergangenen Jahr gegen Hertha BSC schon der zweite Titel. 2017 schlug sein Team die Bayern im Elfmeterschießen. Rekordhalter mit drei BVB-Endspielsiegen aus den Jahren 1995, 1996 und 1997 ist der, der Hoffmann noch schnell gratulierte: Michael Skibbe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare