+
Rudolf Behrenswerth (l.) traf gegen Hochlar doppelt für RWE. 

Fußball-Kreisliga 

RWE startet nach 0:4-Rückstand gegen Hochlar in Unterzahl die große Aufholjagd 

  • schließen

Dritter Spieltag in den Fußball-Kreisligen: Der SV Titania feierte endlich den ersten Saisonsieg. Spannend war die Partie zwischen RWE und Hochlar 28.  

In der Kreisliga A2 gab’s Niederlagen für Rot-Weiß (3:4 gegen Hochlar) und Grün-Weiß (0:2 in Flaesheim). Auch der FC 26 (Kreisliga B3) ging gegen SV Herta Recklinghausen II erstmals in dieser Saison leer aus (2:4). Dagegen feierte der SV Titania beim 2:0 in Hillerheide den ersten Saisonerfolg in der Kreisliga B4. Danach sah es auch lange für die Spvgg. II aus, die am Ende bei SG Suderwich II aber mit 3:4 verlor.

Kreisliga A2

SuS Concordia Flaesheim – GW Erkenschwick 2:0 (2:0). Das Endergebnis stand schon zur Pause fest. Max Bontrup brachte die Halterner in Führung (32.), dann sah Piet Wienstein wegen Schiri-Beleidigung bei GWE die Rote Karte (33.). In Überzahl traf Niklas Haak kurz vor der Pause für Flaesheim zum 2:0 (43.). Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Schluss. 

RWE – SV Hochlar 28 (3:4 (0:1). Bis zur 80. Minute führte Hochlar durch die Treffer von Lukas Matena (13./58.) sowie Mirzet Efendic (46./76.) mit 4:0. Zudem hatte Fabian Weisser bei den Gastgebern Gelb-Rot gesehen nach wiederholtem Foulspiel (57.). Dann aber machten die „Honermänner“ durch Behrenswerth (80./85.) sowie Sebastian Fricke (82.) in fünf Minuten aus dem 0:4 ein 3:4. In der Schlussminute hatte Fricke sogar noch das 4:4 auf dem Fuß, scheiterte aber an Hochlars Keeper Avdyli. 

Kreisliga B3

FC 26 Erkenschwick – SV Herta Recklinghausen II 2:4 (1:2). Aboubacar Diallo brachte Herta in Führung (27.). Dennis Milak erhöhte schnell auf 0:2 (31.). Den Anschlusstreffer für den FC besorgte Johannes Hülsken kurz vor dem Wechsel (42.). Wieder Diallo zeichnete für das 1:3 nach etwas mehr als einer Stunde verantwortlich (62.). Ismail Viran machte mit dem 1:4 den Sack zu (73.). Botrous Talias 2:4-Treffer war nur noch Ergebniskosmetik (82.). 

Kreisliga B4

SG Suderwich II – Spvgg. Erkenschwick II 4:3 (2:1). Olcay Basyigit, der erst seit dieser Woche spielberechtigt ist, brachte die Truppe von Michael Blum schnell in Front (6.). Johannes Wuttke (17. und 42.) drehte die Partie vor der Pause. Aber die Schwarz-Roten kamen zurück. Samet Kalayci (60.) und Altherrenspieler Philipp Lennartz (86.) ließen die Gäste kurz vor Schluss vom ersten Dreier träumen. Aber wieder Wuttke (90.) und Tim von Rekowski (90.+3) sorgten mit späten Treffern für lange Gesichter im Lager der „Schwicker“. 

FC/JS Hillerheide II – SV Titania Erkenschwick 0:2 (0:0). Den ersten Saisonsieg stellten Niklas Drögehoff (76.) und Jan-Henrik Plumpe (80.) mit einem späten Doppelpack sicher. Trainer Markus Pliska war zufrieden und sah einen verdienten Erfolg seiner Mannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare