+
Er geht bei der PSV dorthin, wo es wehtut: Von Kay Sodys Durchsetzungskraft wird auch im Heimspiel gegen die Ahlener SG II sicher einiges abhängen.

Handball

Einmal pro Saison startet ein Heimspiel der PSV Recklinghausen schon um 17.30 Uhr

Wegen der Weihnachtsfeier wird früher angefangen: Verbandsligist PSV Recklinghausen empfängt am Samstag um 17.30 Uhr die Ahlener SG II.

  • Verbandsligist PSV Recklinghausen empfängt am Samstag um 17.30 Uhr die Ahlener SG II in der Halle Nord.
  • Die Gäste kommen mit dem neuen Trainer Uwe Bekston.
  • PSV-Trainer Nadim Karsifi geht zuversichtlich in die Partie.

Als Gegner zu Gast in der Halle Nord ist die Zweitvertretung der Ahlener SG. Der Tabellenvorletzte ist ein Kontrahent, den die PSV schlagen sollte, zumal in eigener Halle. Trainer Nadim Karsifi ist allerdings vorsichtig in seiner Prognose: „Es ist einiges passiert in Ahlen, da ist im Vorfeld schwer einzuschätzen, was uns erwarten wird.“

Neuer Trainer beim Gast

Die wichtigste Personalie betraf die Bank: In dieser Woche wurde Uwe Bekston als neuer Trainer der Ahlener Zweitvertretung installiert. Der Dortmunder, im Kreis noch bekannt als Übungsleiter beim SV Westerholt, ist ein erfahrener Coach. „Er wird sicher einige neue Ideen mitbringen“, ahnt Karsifi. Ob Ahlens „Zweite“ Unterstützung aus der Erstvertretung bekommen wird, sei zwar eher nicht zu vermuten (die Ahlener SG kämpft auch in der 3. Liga gegen den Abstieg und ist nur einen Punkt vom letzten Platz entfernt).

Zuversicht beim Gastgeber

Gesichert ist aber, dass Thies Hülsbusch aus der Erstvertretung demnächst in die „Zweite“ wechselt, und das auf Dauer: Der Außenspieler hat berufsbedingt keine Zeit mehr für die 3. Liga. Bei der PSV ist dennoch die Zuversicht groß. Mit dem Spiel seiner Mannschaft zuletzt in Hombruch war Nadim Karsifi trotz der 30:35-Niederlage zufrieden. „Auch die Trainingswoche war gut“, berichtet der Trainer. Der kann am Samstag bis auf die verletzten Alexander Busche und Nico Strotmann mit dem vollen Kader planen. Dass bei der anschließenden Weihnachtsfeier – erst beim Griechen, dann in der Disco – dafür alle Mann an Bord sein werden, dürfte selbstverständlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
Das macht Mut: So besiegt ein 99-Jähriger aus Duisburg das Coronavirus
Das macht Mut: So besiegt ein 99-Jähriger aus Duisburg das Coronavirus
DJK SF Datteln plant ein Großprojekt: Für 400.000 Euro soll ein Kunstrasenplatz entstehen
DJK SF Datteln plant ein Großprojekt: Für 400.000 Euro soll ein Kunstrasenplatz entstehen

Kommentare