Kerim Baba, Fußballtrainer
+
Kerim Baba feiert aktuell als Trainer auch in Sydney viele Erfolge.

Fußball

Gestern Genclikspor, heute Sydney - was Kerim Baba „Down Under“ alles erlebt

  • Meike Holz
    vonMeike Holz
    schließen

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen. Das kann Kerim Baba. Der 36-Jährige, der zur Saison 2014/15 das Traineramt bei Genclikspor Recklinghausen übernommen hatte, feiert in Australien Erfolge.

Kerim Baba lebt seit fast fünf Jahren in Australien und machte dort sein Hobby Fußball zum Beruf. Er ist Trainer des Sydney Olympic FC und pflegt weiterhin einen engen Kontakt zum Ruhrgebiet. Weil sein Verein mit dem FC Schalke 04 kooperiert. Ich versuche, Strukturen und Erfahrungen einzubringen, also ein bisschen vom deutschen Fußball-System einzubauen“, skizziert Baba seine Aufgaben beim Sydney Olympic FC. Baba spielte in der Jugend des VfL Bochum und der SG Wattenscheid und stand später unter Vertrag bei einem türkischen Zweitligisten. Über René Lewejohann, einem Freund aus Kindertagen, kam er anschließend zur Schalker U23.

Es gibt nur eine kurze Pause

Als „Headcoach of youth“ ist Baba in Sydney verantwortlich für alle Jugendmannschaften des Vereins, trainiert ein Jugendteam und ist gleichzeitig Co-Trainer bei den Profis. Und das sehr erfolgreich: Mit der Bilanz von 15 Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage – bei einer Tordifferenz von 56:8 – ist der Sydney Olympic FC jüngst Meister geworden. Es ist einer von vielen Titeln in Australien. „Ich habe mit der U13, U14 und U19 als Cheftrainer und mit der Profi-Herren-Mannschaft als Co-Trainer gewonnen.“

Wegen der Corona-Pandemie dauerte die nun beendete Saison zwei Monate länger als ursprünglich geplant. „Wir haben jetzt nur eine kleine Pause“, erklärt der Trainer. Für seine Fußballer geht es nach einer nur vierwöchigen Regenerationsphase sogleich in die Vorbereitung auf die neue Saison. „Ich selber muss weiterarbeiten, um alles vorzubereiten“, sagt Baba und meint: „Bis jetzt war es eine sehr erfolgreiche Zeit hier in Sydney“.“

Zweijahres-Vertrag ist frisch unterschrieben

Besonders prägend war für ihn die Zusammenarbeit mit Gorka Etxeberria, dem Cheftrainer der Profi-Herrenmannschaft. Der Spanier war in der La Liga tätig. „Von ihm habe ich viel gelernt. Wie lange er noch in Australien bleiben wird, steht noch nicht fest. Er hat zwar gerade einen neuen Zweijahres-Vertrag unterschrieben. „Im Fußball-Geschäft weiß man aber nie“, wirft er ein. „Ich fühle mich gut hier. Es ist aber für mich nicht so einfach, so weit weg von Freunden und der Familie zu sein.“ Daher räumt er ein: „Ich bin offen für eine neue Herausforderung in Deutschland.“

Üblicherweise verbringt er die Zeit von Weihnachten bis Neujahr in der alten Heimat im Kreise seiner Lieben. Nicht nur, um Kraft zu tanken, sondern auch um Trainerkollegen des FC Schalke 04 zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. Das wird in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht der Fall sein. „Die vielen Auflagen machen es sehr schwer für mich, nach Deutschland zu reisen.“ Baba wird die hierzulande niedrigeren Temperaturen an den Feiertagen vermissen. „An Weihnachten werde ich hier in Sydney bei 35 Grad am Strand liegen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Im Austausch mit den Vereinen - diese Aufgaben übernimmt Pierre Nobbe beim Fußballkreis
Im Austausch mit den Vereinen - diese Aufgaben übernimmt Pierre Nobbe beim Fußballkreis
Im Austausch mit den Vereinen - diese Aufgaben übernimmt Pierre Nobbe beim Fußballkreis
Zusammenarbeit verlängert  - Henry Schoemaker bleibt auch 2021/2022 Trainer in Marl-Hamm
Zusammenarbeit verlängert - Henry Schoemaker bleibt auch 2021/2022 Trainer in Marl-Hamm
Zusammenarbeit verlängert - Henry Schoemaker bleibt auch 2021/2022 Trainer in Marl-Hamm
Trauer im Fußball-Kreis: Peter Anders ist im Alter von 71 Jahren verstorben
Trauer im Fußball-Kreis: Peter Anders ist im Alter von 71 Jahren verstorben
Trauer im Fußball-Kreis: Peter Anders ist im Alter von 71 Jahren verstorben
„Für jede 1000 ein Tor“: Holger Flossbach feiert runden Geburtstag
„Für jede 1000 ein Tor“: Holger Flossbach feiert runden Geburtstag
„Für jede 1000 ein Tor“: Holger Flossbach feiert runden Geburtstag
Zwischen Lektor-Dienst und Fußball-Leid - das erlebt ein Schalker Ehrenrat in diesen Tagen
Zwischen Lektor-Dienst und Fußball-Leid - das erlebt ein Schalker Ehrenrat in diesen Tagen
Zwischen Lektor-Dienst und Fußball-Leid - das erlebt ein Schalker Ehrenrat in diesen Tagen

Kommentare