+
Verteidiger Thomas Ziolkowski (M.) fehlt dem Herner EV weiterhin verletzungsbedingt.

Eishockey

Vor der Doppelschicht: Herner EV stärkt die Abwehrkräfte - für die Playoffs

  • schließen

Zum Auftakt ins Jubiläumsjahr - der Eissport in Herne wird in diesem Jahr 50 - will es Oberligist Herner EV krachen lassen. Und ist auf dem Transfermarkt in Vorleistung gegangen.

  • Herner EV bestreitet zum Jahresauftakt eine Doppelschicht
  • Es sind die Spiele sechs und sieben in den letzten 17 Tagen
  • Ein Neuzugang verstärkt die Abwehr

Die Tage rund um den Jahreswechsel sind in der Eishockey-Oberliga besonders stressig: Sieben Spiele binnen 17 Tagen wird der Herner EV am späten Sonntagnachmittag dann bestritten haben. Und der Spielplan hat für den Revierklub nochmals eine Doppelschicht parat. Am heutigen Freitag (Bully: 20 Uhr) empfängt der Tabellenzweite von Trainer Danny Albrecht das Schlusslicht Krefelder EV in der Hannibal-Arena am Gysenberg. Am Sonntag reisen die Herner dann zum aktuellen Verfolger Hamburg Crocodiles (Bully: 16 Uhr).

Mit der Bilanz der letzten Spiele kann man am Gysenberg durchaus zufrieden sein: Lediglich einmal unterlag der HEV, das kostete aber gleich die Tabellenführung. Gegen das Schlusslicht aus Krefeld ist der HEV am Abend klarer Favorit. Wenngleich die Gäste zuletzt mit zwei Siegen aus vier Spielen aufhorchen ließen, will das Albrecht-Team zurück in die Erfolgsspur. In Hamburg trifft der Revierklub (63 Punkte) auf seinen hartnäckigsten Verfolger (52). "Wir benötigen die volle Konzentration und Geduld und müssen konsequent in unserem System bleiben, um zu bestehen", erklärt Albrecht.

Mit Niklas Heyer (18) präsentierte der Herner EV zudem einen Neuzugang. Der Junioren-Nationalspieler vom Zweitligisten und Kooperationspartner EC Bad Nauheim wird mit einem Doppelspielrecht ausgestattet und ist bereits gegen Krefeld spielberechtigt. "Niklas ist ein läuferisch und technisch starker Verteidiger. Er wird uns vor allem im Hinblick auf die Playoffs weiterhelfen", freut sich Danny Albrecht über den neuen Verteidiger. Und HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert ergänzt: "Es wird wahrscheinlich nicht die letzte Neuverpflichtung sein."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?

Kommentare