+
Erzielte einen Doppelpack im Revierderby: Dennis Thielsch.

Eishockey

Schöne Bescherung am zweiten Weihnachtsfeiertag - Herner EV gewinnt das Revierderby

In einem spannenden Revierderby bezwingt der Herner EV die Füchse Duisburg knapp. Zeit zum Verschnaufen hat der Oberliga-Spitzenreiter nicht.

  • Herner EV gewinnt das Revierderby gegen Duisburg
  • Oberliga-Spitzenreiter macht es spannender als nötig
  • Schon am Samstag gastiert der HEV in Halle

Eishockey-Oberligist Herner EV bleibt Spitzenreiter. Das Team von Coach Danny Albrecht bezwang am zweiten Weihnachtsfeiertag im Revierderby die Füchse Duisburg mit 4:3 (1:1, 2:1, 1:1). „Wir waren in den ersten zwei Dritteln klar die bessere Mannschaft, haben aber unsere Chancen nicht genutzt“, bilanzierte Albrecht.

Vor über 1800 Zuschauern in der Hannibal-Arena am Gysenberg geriet der HEV zunächst in Rückstand (4.). Dann übernahm der Spitzenreiter die Kontrolle und drehte die Partie Partie durch Treffer von Patrick Asselin (15.) und Dennis Thielsch (22.) die Führung. Nach dem erneuten Ausgleich der Duisburger (35.) besorgte Thielsch kurz vor Ende des zweiten Drittels in Überzahl das 3:2 (40.).

Im Schlussabschnitt begegneten sich die Revier-Klubs auf Augenhöhe. Mit dem 4:2 von Dominik Piskor (47.) war eine kleine Vorentscheidung gefallen, ehe die Füchse nochmals verkürzen konnten (51.).

Der HEV verteidigte damit wenige Tage nach dem klaren Sieg im Topspiel gegen Tilburg die Tabellenführung vor den Niederländern. Bereits am morgigen Samstag ist Herne erneut gefordert - bei den Saale Bulls Halle (Bully: 19 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt

Kommentare