+
Für den Halbfinal-Einzug wird beim FC Marl niemand geschont, auch nicht Top-Torjäger Yannick Goecke (neun Treffer in vier Spielen).

Fußball - Update: 10:35 Uhr

Absage - Bezirksligist FC Marl zieht kampflos ins Kreispokal-Halbfinale ein

  • schließen
  • Kevin Korte
    schließen

Nur eines von vier Kreispokal-Viertelfinals sollte am vorgesehenen Termin Donnerstag, 5. September, stattfinden. Auch diese Partie ist nun abgesagt. 

Update: 10:41 Uhr:

Die Viertelfinalpartie zwischen dem FC 96 Recklinghausen und dem FC Marl ist abgesetzt. Bis zuletzt hatte sich der A-Kreisligist vom Hohenhorst um eine Verlegung bemüht. Der Hintergrund: Die personelle Misere. "Wir haben extrem viele Verletzte", erklärt der Sportliche Leiter Adrian Przibilka. Angeblich haben die Recklinghäuser sogar angeboten, auf das Heimrecht zu verzichten und zu einem späteren Zeitpunkt (laut Przibilka "in etwa drei Wochen") beim FC Marl zu spielen. Zu einer Einigung kam es nicht. "Wir hätten Spieler aus der zweiten Mannschaft und den Altherren hinzunehmen müssen. Wenn der FC Marl einen Ligakonkurrenten wie den VfB Hüls schon 8:0 schlägt, wie soll dann dieses Spiel ausgehen?", fragt der Sportliche Leiter.

Geschäftsführer Torsten Jaring informierte Pokalspielleiter Andreas Mermann über den Verzicht des FC 96 Recklinghausen. Daraufhin wurde die Partie abgesetzt und wird mit 2:0-Toren für den FC Marl gewertet. Der Bezirksligist ist damit erster Halbfinalist (2. April 2020). 

5. September, 6 Uhr:

Um 18.30 Uhr stehen sich im Stadion Hohenhorst FC 96 Recklinghausen und FC Marl gegenüber. Die Voraussetzungen könnten unterschiedlicher kaum sein.

Während Marls Trainer Mani Mulai ankündigt, sein bestes Aufgebot ins Rennen zu schicken und keine Stammkräfte zu schonen („Wir wollen ins Halbfinale einziehen, wo auf jeden Fall ein attraktiver Gegner auf uns wartet, und werden das auch so angehen“), kämpft der Gastgeber mit massiven Personalproblemen.

Der FC96 trainiert aktuell mit nur acht Spielern, Adrian Priziplika, der Trainer Amel Odobasic unterstützt, spricht bereits von "einer Seuche. Wir sind daher nur krasser Außenseiter". Die Recklinghäuser müssen offenbar Anleihen bei der eigenen Zweitvertretung wie den Alten Herren nehmen.   

Teutonia SuS Waltrop wartet auf den Gegner

Kurzfristig verlegt  wurde die Partie VfB Hüls - SV Schermbeck, da Oberligist Schermbeck bereits am Freitag in der Liga auf TuS Ennepetal trifft. Die Partie am Badeweiher soll nun am 19. September stattfinden.

Erst am 2. Oktober stehen sich DJK GW Erkenschwick und die Spvgg. Erkenschwick gegenüber, während Teutonia SuS Waltrop noch auf seinen Viertelfinalgegner wartet. Der wird in der Begegnung SuS Concordia Flaesheim - TuS Haltern ermittelt.

So verliefen die Partien des Achtelfinals. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare