+
Leonie Schmidhuber will mit der PSV auch im Oberliga-Spitzenspiel den Vorwärtsgang einlegen.

Frauenhandball - Oberliga Westfalen

Schlechters Respekt ist groß

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Die Oberliga Westfalen verspricht nach dem ersten Saisondrittel Sapnnung pur: Vier Mannschaften, die alle 12:4 Punkte aufweisen, stehen in der Spitze. Darunter: PSV Recklinghausen und die Ibbenbürener SpVg. Beide Teams treffen am Sonntag in der Halle Nord aufeinander.

Für Trainer Dominik Schlechter ist die Konstellation in der Tabelle keine Überraschung: „Nach der Entwicklung der letzten Wochen kann man sagen, dass das zwei Mannschaften sind, die zu Recht da oben auftauchen. Allerdings kommt am Sonntag ein echtes Brett auf uns zu. Es gibt wenige Gegner, bei denen ich nach dem Videostudium sage: Wow!“

Schlechter schätzt die Nordwestfälinnen als erfahrene Mannschaft, die passsicher auftritt und den Ball schnell nach vorne treibt. „Dazu haben sie auch noch gute Einzelspielerinnen“, sieht der Trainer bei Ibbenbüren damit ein insgesamt sehr gutes Gesamtpaket.

Das allerdings stimmte zuletzt auch in der Halle Nord, wo die PSV immer besser in Schwung gekommen ist. Die kurze Spielpause – ein Großteil des Kaders spielte am vergangenen Wochenende A-Jugend-Bundesliga – sei am Ende sogar ganz Recht gekommen: „Wir hatten mit einer kleinen Grippewelle zu kämpfen, aber da sollten wir aus dem Gröbsten raus sein jetzt“, so der Trainer.

PSV Recklinghausen - Ibbenbürener SpVg.; So., 2. 12., 16 Uhr – Halle Nord

Torfrau Katharina Longo hat ihre Bänderverletzung auskuriert und könnte am Sonntag zur Verfügung stehen, dafür fehlt Aufbauspielerin Carina Püntmann, die im Urlaub weilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare