+
Marcel Tost steht Biorussia Ahsen gegen Vestia Disteln II wieder zur Verfügung.

Fußball

Borussia Ahsen vom Matsch- auf den Kunstrasen, DJK SF erwartet den Spitzenreiter

  • schließen

Für den A-Kreisligisten SV Borussia Ahsen geht es am Sonntag zu Vestia Disteln II. Der VfB Waltrop gastiert als Spitzenreiter der Kreisliga B 4 bei der DJK SF Datteln.

Kreisliga A 2


SV Vestia Disteln II - SV Borussia Ahsen (So., 12.30 Uhr): Unter der Woche wurde in Ahsen über die 1:3-Heimniederlage gegen den SV Hochlar 28 geredet.  Die Analyse führte im Prinzip zu zwei Ergebnissen: Die Unerfahrenheit der Mannschaft und der eigene schlammige Platz. „Wenn man sich die Auswärtstabelle ansieht“, so Trainer Marcel Peters, „stehen wir mit 13 geholten Punkten auf Platz zwei hinter Spitzenreiter Genclikspor. In der Heimtabelle stehen wir nur auf Rang sieben. Die letzten Spiele zeigen, dass uns ab der 70., 80. Minute die nötige Leichtigkeit fehlt.“ 

„Die Jungs, die in ihrem ersten Seniorenjahr sind, können ihre Kräfte noch nicht so richtig einschätzen“, meint Peters, „zuerst geben sie Gas, dann werden in der zweiten Hälfte auf dem tiefen Boden – vor allem, wenn vorher noch die zweite Mannschaft gespielt hat – die Beine schwer.“

 Am Sonntag aber müssen die Borussen auswärts antreten, beim SV Vestia Disteln II. „Das wird ein völlig anderes Spiel“, sagt Peters über die Partie beim Tabellendritten, „zunächst einmal ist da die ungewohnte Anstoßzeit von 12.30 Uhr, dann wird auf Kunstrasen gespielt.“

Fehlen wird am Sonntag Torben Monno nach seiner fünften Gelben Karte. Dafür ist Janis Selzer aus dem Urlaub zurück. Marcel Tost, der aus beruflichen Gründen kürzer tritt, steht ebenso wie Pascal Muzina (Lehrgänge beendet) wieder im Kader.

Kreisliga B 4


Kültürspor Datteln - SV Hullern (So., 14.30 Uhr):  Aktuell Vierter in der Kreisliga B 4 ist die Mannschaft von Kültürspor Datteln. Am Sonntag ist mit dem SV Hullern die Schießbude der Liga zu Gast in der Kanalstadt. Für die Gastgeber könnte es in dieser Saison weitaus schlechter laufen. Zuletzt siegte die Elf von Spielertrainer Selcuk Civelek mit 2:1 bei Titania Erkenschwick. Die letzte Niederlage setzte es am 22. September bei der SG Suderwich II. Der SV Hullern ist das genaue Gegenteil der Civelek-Elf. Nur einen einzigen Sieg (6:2 gegen Horneburg) konnte Hullern in dieser Saison bejubeln. Gerade einmal 14 Tore bekam Hullern zustande, 108 mal klingelte es bereits im eigenen Kasten.

DJK SF Datteln - VfB Waltrop (So., 14.30 Uhr): Wieder kommt ein Tabellenführer an den Südringweg. Am Sonntag gastiert der VfB Waltrop bei der DJK Sportfreunde Dattteln. Mit Spitzenreitern hat die Mannschaft des Trainerduos Klaus Reichardt und Andreas Künzel gute Erfahrungen gemacht: Vor zwei Wochen entthronte sie mit einem 3:1-Sieg den TuS Henrichenburg. „Ich hätte nichts dagegen, wenn wir das wiederholen würden“, sagt Reichardt, fügt aber auch an: „Wir wissen, dass Waltrop über eine ganz, ganz starke Mannschaft verfügt.“  Fehlen werden den Waltropern Torjäger Pascal Almenröder (Wadenbeinbruch) und nach seiner Roten Karte auch Dennis Wagner. Gespielt wird übrigens auf dem Ascheplatz. „Der Rasen ist ruiniert“, sagt Reichardt.

SG Suderwich II - SV Horneburg (So., 12.30 Uhr): Für viel Auftrieb beim SV Horneburg sorgte der eine Punkt, den sich die Mannschaft beim SV Bossendorf am Sonntag erkämpfte. Nach fast drei Monaten war es das erste Zählbare für die Dattelner. Daran möchte das Team von Marcel Splettstößer und Tobias Guse am Sonntag etwas ändern. Personell sieht es auch etwas besser aus, als noch in den vergangenen Wochen. Yakta Satan ist nach wie vor verletzt. Bastian Meinert muss seine Rot-Sperre noch in dieser und auch in der kommenden Woche absitzen. Angeschlagen in die Begegnung gehen Tobias Guse, Michael Schellhase sowie Jens Rochfalski. Wieder an Bord ist mit Michael Kaluzny ein Urgestein der Horneburger.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Drei Einbrüche in Herten: Jetzt sucht die Polizei Zeugen
Drei Einbrüche in Herten: Jetzt sucht die Polizei Zeugen

Kommentare