Michael Zoladz nimmt den Ball für den FC Marl an.
+
Michael Zoladz (l.) und der FC Marl fahren einen ungefährdeten Sieg gegen die Sportfreunde Stuckenbusch und Fabian Lohmeyer (r.) ein.

Fußball-Bezirksliga

FC Marl zieht mit Spitzenreiter TSG Dülmen gleich

  • Thomas Braucks
    vonThomas Braucks
    schließen

Der Zweikampf an der Tabellenspitze der Bezirksliga 14 ist brisant wie nie: Durch den 6:1-Erfolg gegen Sportfreunde Stuckenbusch ist der FC Marl nun punktgleich mit Tabellenführer Dülmen. Vestia Disteln feiert den nächsten Auswärtssieg, Genclikspor unterliegt unglücklich.

Beim 6:1 (2:0)- Kantersieg über die Sportfreunde Stuckenbusch demonstrierte der FC Marl seine Heimstärke wieder einmal eindrucksvoll. Dabei war die Truppe von Sportfreunde-Coach Pierre Bendig mit dem halben Dutzend sogar noch gut bedient.

Eine gute halbe Stunde musste sich der Marler Anhang in Geduld üben, bis Abwehrchef Patrick Goecke das Leder aus kurzer Entfernung zur Führung in die Maschen des Sportfreunde-Tores donnerte (33.). FCM-Goalgetter Yannick Goecke baute noch vor der Pause die Führung auf 2:0 aus (39.).

Anschlusstor schockt FC Marl nicht

Die Sportfreunde kamen gut aus der Kabine, erzielten schon kurz nach Wiederbeginn den Anschlusstreffer durch Sascha Drepper (48.). Aber die Hausherren nahmen dem Gast sofort wieder den Wind aus den Segeln und stellten durch Dario Gedenk im direkten Gegenangriff den alten Abstand wieder her (49.). Spätestens mit dem vierten Treffer für die Hausherren war die Messe an der Hagenstraße gelesen. Und der kam aus dem Kuriositätenkabinett: Dominik Heinemann überraschte seinen eigenen Keeper mit einem scharfen Rückpass (62.).

Hätte der FC Marl anschließend alle seine Chancen in Treffer umgemünzt, hätte es noch bitterer für die Bendig-Elf werden können. So beließen es die Marler beim fünften Streich durch Niklas Baf (77.), das halbe Dutzend machte schließlich wieder Sturmführer Yannick Goecke mit seinem zweiten Treffer voll (87.).

„Auch in der Höhe: eine verdiente Niederlage“

FC-Trainer Mani Mulai meinte danach: „Am Ende hat meine Truppe wie besprochen die Angriffe mit viel Geduld zu Ende gespielt und dadurch zwangsläufig die Tore erzielt.“ Dagegen sagte SF-Coach Pierre Bendig: „Es war eine auch in der Höhe verdiente Niederlage. Der FC Marl ist eine Spitzenmannschaft, bei der man auch verlieren kann.“ 

Sehr unglücklich unterlag Aufsteiger Genclikspor Recklinghausen gegen die Spvgg. Erle 19 mit 2:3: Durch Treffer von Francesco Schmidt (86.) und Martin Masnitza (88.) drehten die Gäste das Spiel in den Schlussminuten. Genclik hatte zuvor lange ein gutes Spiel abgeliefert und führte durch Tore Taner Erel (22.) und Hakan Cayirli per Foulelfmeter (23.) zur Pause. Danach hatten die Gastgeber deb dritten Treffer mehrfach auf dem Fuß. Als Schmidt in der 65. Minute für den 2:1-Anschlusstreffer sorgte, ließen die Recklinghäuser Erle 19 ins Spiel kommen.

Vestia-Torjäger Müller schnürt einen Doppelpack

Eine souveräne Leistung zeigte der SV Vestia Disteln, der beim SV Gelsenkirchen-Hessler 06 im vierten Auswärtsspiel den vierten Erfolg feierte. Gastgeber Hessler hatte per Foulelfmeter früh die Chance zum 1:0: Patrick Platzek scheiterte an Vestia-Torhüter Jonas Weeke (8.).

Danach lief es bei den Gästen: Max Kadura bediente Philipp Müller, der in zentraler Position keine Schwierigkeiten beim Torabschluss hatte – 0:1 (20.). Das Duo schlug auch in der 37. Minute zu: Vorarbeit Kadura, Abschluss Müller - 0:2. Timo Schumski besorgte auf Zuspiel von Louis Sliwa den 0:3-Endstand (90.).

Vestias Co-Trainer Daniel Koseler, der den erkrankten Jörg Breski vertrat, sagte: „Der Sieg war hochverdient, auch wenn wir phasenweise etwas Spielglück hatten. Jetzt wollen wir dafür noch einige mehr folgen lassen.“

Nicht am Ball waren VfB Hüls und SG Suderwich: Ihre Spiele wurden coronabedingt abgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

PSV geht am Stock
PSV geht am Stock
PSV geht am Stock
GT Buer richtet 18. Dreiband-Cup aus
GT Buer richtet 18. Dreiband-Cup aus
GT Buer richtet 18. Dreiband-Cup aus
Jugendfußball-Stadtmeisterschaften sind ein voller Erfolg
Jugendfußball-Stadtmeisterschaften sind ein voller Erfolg
Jugendfußball-Stadtmeisterschaften sind ein voller Erfolg
BWWL-Reserve unterliegt zum Saison-Ausklang mit 2:4
BWWL-Reserve unterliegt zum Saison-Ausklang mit 2:4
BWWL-Reserve unterliegt zum Saison-Ausklang mit 2:4
Herren I des TC Marl 33 landen den ersten Saisonsieg
Herren I des TC Marl 33 landen den ersten Saisonsieg
Herren I des TC Marl 33 landen den ersten Saisonsieg

Kommentare