+
Schwerer Stand: TuS-Neuzugang Nico Wolters (vorn) im Zweikampf mit Preußens Philipp Hoffmann.

Fußball: Testspiel

0:3 - Regionalligist TuS Haltern verliert ersten Test gegen SC Preußen Münster

  • schließen

Regionalliga-Aufsteiger TuS Haltern unterliegt Preußen Münster im ersten Test mit 0:3. Trainer Niemöller fehlen gegen den Drittligisten viele Spieler.

Die neue Saison begann standesgemäß beim TuS Haltern. Pünktlich zum Start in die Vorbereitung widmete das Fußball-Fachblatt „Kicker“ dem Regionalliga-Aufsteiger eine Geschichte. Titel: „Mehr als ein Underdog“. Zwei Tage später schaute schon Drittligist Preußen Münster beim TuS vorbei.

Ein Termin, der nicht allein dem Sport geschuldet war: Beide Klubs, die inzwischen vom gleichen Ausrüster ausgestattet werden, präsentierten ihr neues Heimtrikot. Dabei war der TuS dann aber doch nur „Underdog“.

Für Preußen bereits der dritte Test

Das lag einerseits am SC Preußen, der nicht nur eine Klasse höher kickt, sondern dem TuS auch in seiner Vorbereitung bereits ein paar Schritte voraus ist. Die Mannschaft von Trainer Sven Hübscher absolvierte am Samstag bereits das dritte Testspiel. 

Auf der anderen Seite hatte Halterns Übungsleiter Magnus Niemöller gerade einmal eine Rumpftruppe zusammentrommeln können. Nur vier Spieler seines Aufstiegskaders waren am Ball.

Fünf Neue in der Start-Elf

Dafür mussten fünf Neuzugänge ran, die sich gerade erst kennengelernt hatten: Torhüter Tim Oberwahrenbrock, Jan-Patrick Friedrich, Phillip Mandla, Nico Wolters und Noah Korczowski. „Uns war das Ergebnis heute relativ egal“, sagte Magnus Niemöller hinterher. 

Immerhin hielt der TuS die Niederlage bei hochsommerlichen Temperaturen im Rahmen. Ein bissiger Sparringpartner konnte der Regionalliga-Aufsteiger noch nicht sein.

Ergebnis geht in Ordnung

Preußens Innenverteidiger Okan Erdogan brachte seine Elf nach 23 Minuten per Kopfball in Führung. Kevin Rodrigues Pires schloss in der 41. Minute ein Solo aus Spielmacher-Position zum 0:2 ab. Ole Kittner setzte den Schlusspunkt zum 0:3 (87.). 

Das Ergebnis ging in Ordnung, der TuS konzentrierte sich auf die Defensive und spielte demzufolge keine nennenswerten Chancen heraus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“

Kommentare