+
Eine außergewöhnliche Leistung muss es schon sein – so wie beim 1:0-Pokalerfolg beim SV Lippstadt im November: Lukas Diericks (l.), damals einer der stärksten Halterner, fehlt dem TuS in Rödinghausen.

Fußball

Halterns nächster Pokal-Stopp: Rödinghausen

  • schließen

HALTERN - Eigentlich hat der TuS Haltern keine Chance. Aber die will der Oberligist nutzen. Im Halbfinale des Westfalenpokals ist der TuS an diesem Freitag beim Tabellendritten der Regionalliga West, dem SV Rödinghausen, zu Gast.

Soll es ein Kompliment für den TuS sein? Eine Warnung an die eigene Mannschaft? Jedenfalls teilte Enrico Maaßen, der Trainer der SV Rödinghausen, dem „Westfalenblatt“ vor dem Westfalenpokal-Halbfinale mit: „Mit Haltern haben wir das schwierigste Los erwischt.“ Der verbale Konter aus Haltern lässt nicht lange auf sich warten. „Das Kompliment gebe ich gern zurück“, sagt Trainerkollege Magnus Niemöller. „Von mir aus können wir alle Lose gern noch mal in die Trommel werfen und das Halbfinale neu ziehen.“ Dort hätte tatsächlich nur der TuS als Vertreter des Fußballkreises Recklinghausen etwas zu gewinnen. Die Regionalligisten SC Verl und SC Wiedenbrück wären – auf dem Papier – die leichteren Hürden auf dem Weg ins Finale des Westfalenpokals. So aber empfängt an diesem Freitagabend um 20.15 Uhr der erklärte Top-Favorit den größten Außenseiter im Pokalhalbfinale, der Tabellendritte der Regionalliga West den Zweiten der Oberliga Westfalen. Der SV Rödinghausen hat in der Regionalliga zwar einen Fehlstart ins Jahr 2019 hingelegt Nach dem 0:1 bei Borussia Mönchengladbachs U23 und dem 0:2 gegen Alemannia Aachen kann der Klub das Thema Aufstieg in die 3. Liga bei zehn Punkten Rückstand auf Viktoria Köln wohl zu den Akten legen. „Es bleibt dabei, dass Rödinghausen eine herausragende Saison spielt“, sagt TuS-Trainer Magnus Niemöller. „Besonders im Pokal.“ Zur Erinnerung: • In der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde schaltete der SV Rödinghausen den Zweitligisten Dynamo Dresden aus und unterlag anschließend in Runde zwei gegen den großen FC Bayern nur mit 1:2. • Im Westfalenpokal kickte der Regionalligist im Wiehenstadion die beiden favorisierten Drittligisten Sportfreunde Lotte (3:2) und Preußen Münster (2:1) aus dem Wettbewerb. Vor diesem Hintergrund ist für Magnus Niemöller klar: „Wenn wir einen schlechten oder nur einen mittelmäßigen Tag erwischen, ist das Ding schnell durch“, wie der Trainer betont. „Wir brauchen schon einen außergewöhnlichen Tag.“ Etwa so wie beim 1:0-Erfolg im Viertelfinale beim SV Lippstadt, nur mit besserer Chancenverwertung. „Natürlich ist das eine große Herausforderung für uns. Unsere Aufgabe besteht darin, das Spiel auch zu einer Herausforderung für Rödinghausen zu machen.“ „Für die Spieler ist es eine einmalige Chance“ Im Westfalenpokal, der mit 64 Mannschaften ausgespielt wird, zu den letzten vier zu gehören, sollte Motivation genug sein. Angesichts der Konkurrenz in Westfalen steht ein Oberligist nicht alle Jahre im Halbfinale. Magnus Niemöller: „Für die Spieler ist es womöglich die Chance ihres Fußballerlebens.“ Die erste Herausforderung für den TuS Haltern ist bereits die Anreise. Um 16 Uhr startet der Bus des Oberligisten auf die rund 150 km lange Reise in den nordöstlichen Zipfel Westfalens. Offensivkraft Jannis Scheuch, der da noch beruflich eingespannt ist, hofft nachzukommen. Ob er pünktlich zum Anpfiff im Wiehenstadion eintrifft, ist eine andere Frage. Tim Forsmann und Bennett Eickhoff gehören sicher zum Kader. Verzichten muss der TuS in jedem Fall auf Lukas Diericks (Mittelfußbruch). Besonders bitter: Der Halterner „Vorkämpfer“ hat entscheidend dazu beigetragen, dass der TuS überhaupt ins Halbfinale eingezogen ist.

SV Rödinghausen - TuS Haltern, Freitag 20.15 Uhr, Häcker Wiehenstadion, Auf der Drift 36, 32289 Rödinghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten

Kommentare