Der Meckinghover Trainer Olaf Senking ist seinen Job los
+
Entlassen wurde Olaf Senking, Trainer von SW Meckinghoven

Fußball

Meckinghoven trennt sich von Olaf Senking - das sind die Gründe

  • Peter Koopmann
    vonPeter Koopmann
    schließen

A-Liga-Schlusslicht SW Meckinghoven entlässt vor dem Kellerduell beim Vorletzten SV Vestia Disteln II Olaf Senking. Der Coach hätte gerne weitergemacht.

Ein Gesicht wird fehlen, wenn SW Meckinghoven am Sonntag (15 Uhr) im absoluten Kellerduell beim SV Vestia Disteln II antritt: Das von Olaf Senking, denn der wurde in dieser Woche entlassen.

„Ich werde heute Abend noch einmal zum Training gehen und mich von der Mannschaft verabschieden“, sagte er am Freitagnachmittag.

Der Grund ist die derzeitige Erfolgslosigkeit. Mit einem Sieg und fünf Niederlagen seit Saisonbeginn sind die Meckinghover Schlusslicht der Liga. Der sonntägliche Gastgeber Disteln II belegt mit ebenfalls drei Zählern den vorletzten Rang.

Auch wegen Corona unter Druck

„Wir stehen unter Druck“, sagt der Sportliche Leiter des Vereins, Nico Thoneick, „auch wegen Corona. Es könnte nach der Hinrunde die Tabelle zählen, wenn die Saison nicht zu Ende gespielt werden kann.“

Wer Senkings Nachfolger wird, steht noch nicht fest. Am Sonntag bei Disteln II werden Andreas Tewes, der bisher gemeinsam mit Senking die Mannschaft gecoacht hat, und Nico Thoneick an der Seitenlinie stehen.

Die schlechte personelle Lage will Thoneick, der auch Kapitän ist, nicht leugnen. „Wir haben eine Verletzungsseuche und noch zwei rotgesperrte Spieler“, sagt er, „aber wir haben das Potenzial. Es wird am Sonntag personell nicht besser. Wenn nicht jeder 110 Prozent gibt, wird das nichts.“

„Dieser Reflex ist normal“

Thoneick betont, dass die Entlassung nichts mit der Person von Olaf Senking zu tun hatte. „Es tut mir Leid“, sagt er. Senking selbst hat am Mittwoch von seiner Entlassung erfahren. „Bei so einem Tabellenstand ist dieser Reflex normal“, sagt er über die Entlassung, „aber im letzten Jahr waren wir in einer ähnlichen Situation, haben dann in vier Spielen drei Siege geholt und es noch geschafft.“

Genau dies hätte er sich auch jetzt zugetraut. „Langsam kommen die Verletzten zurück“, sagt er, „die Mannschaft hat Potenzial – wenn alle dabei sind.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
PSV-Frauen übernehmen in der 3. Liga die Tabellenspitze
PSV-Frauen übernehmen in der 3. Liga die Tabellenspitze
PSV-Frauen übernehmen in der 3. Liga die Tabellenspitze
Durststrecke endet im achten Spiel - Befreiungsschlag für TuS 05 Sinsen II
Durststrecke endet im achten Spiel - Befreiungsschlag für TuS 05 Sinsen II
Durststrecke endet im achten Spiel - Befreiungsschlag für TuS 05 Sinsen II
Tore sind garantiert bei den heimischen Westfalenligisten - die Vorschau auf den achten Spieltag
Tore sind garantiert bei den heimischen Westfalenligisten - die Vorschau auf den achten Spieltag
Tore sind garantiert bei den heimischen Westfalenligisten - die Vorschau auf den achten Spieltag
„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister
„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister
„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister

Kommentare