Justin Mingo spielte für den TSV Marl-Hüls in der Oberliga.
+
Justin Mingo stürmt bald für den FC Marl.

Fußball

Vor dem Auswärtsspiel bei SF Merfeld präsentiert der FC Marl diesen Ex-Oberligaspieler als Neuzugang

  • Jochen Sänger
    vonJochen Sänger
    schließen
  • Olaf Nehls
    schließen

Am Sonntag ist der FC Marl in der Bezirksliga 14 auswärts bei den Sportfreunden Merfeld am Ball. Anstoß auf dem Platz an der Rekener Straße ist um 15 Uhr. Eventuell gibt ein Ex-Oberligaspieler sein Debüt im FCM-Dress.

Die Absage der Kreispokal-Begegnung beim TSV Marl-Hüls, sie war geplant für Donnerstagabend, war ein kleiner Stimmungskiller beim FCM. „Wir hätten sehr gern gespielt. Gerade die ehemaligen Hülser bei uns waren heiß auf das Match. Aber so etwas werden wir in dieser Saison noch häufiger erleben“, befürchtet Trainer Mani Mulai.

Justin Mingo kommt vom SC Hassel

Ab sofort spielt ein weiterer ehemaliger TSV-Akteur an der Hagenstraße. Justin Mingo, der zu Oberligazeiten für den Traditionsverein verteidigt hatte, fühlte sich beim SC Hassel nicht mehr wohl und hat sich jetzt dem FC Marl angeschlossen. Am Sonntag wird er wegen eines Leistenproblems aber wohl noch nicht dabei sein.

Tas, Wilhelm, Seel und Siegle stehen bereit

Dafür drängen andere zuletzt vermisste Spieler zurück in den Kader: Mahmut Tas hatte bereits einen Kurzeinsatz. Paul Wilhelm darf nach der Zeit in der Corona-Quarantäne wieder angreifen. Niklas Seel und Patrick Siegle trainieren auch mit. Merfeld hat durch Siege über Disteln und Stuckenbusch Boden gutgemacht in der Tabelle. „Das ist eine stabile Truppe mit Teamgeist. Wir sind gewarnt“, erklärt Mulai, der sich in der Torwartfrage noch nicht entschieden hat. Jonas Gröner darf nach seiner Sperre aus dem Heimspiel gegen Westfalia Gelsenkirchen wieder auflaufen. Sven Jürgens macht im Training Fortschritte, hat seine Handverletzung aber noch nicht komplett überwunden. „Er sagt mir selbst, ob er sich bereit fühlt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wegen steigender Infektionszahlen: Waltroper Handballer stellen Betrieb ein - FC 26 Erkenschwick zieht nach
Wegen steigender Infektionszahlen: Waltroper Handballer stellen Betrieb ein - FC 26 Erkenschwick zieht nach
Wegen steigender Infektionszahlen: Waltroper Handballer stellen Betrieb ein - FC 26 Erkenschwick zieht nach
So bereitet der TSV Marl-Hüls seinen Neustart nach vier Wochen Pause vor
So bereitet der TSV Marl-Hüls seinen Neustart nach vier Wochen Pause vor
So bereitet der TSV Marl-Hüls seinen Neustart nach vier Wochen Pause vor
Verband schafft Fakten - Saison startet erst im Januar 2021
Verband schafft Fakten - Saison startet erst im Januar 2021
Verband schafft Fakten - Saison startet erst im Januar 2021
Staffelleiter im Stress: Immer mehr Corona-Absagen
Staffelleiter im Stress: Immer mehr Corona-Absagen
Staffelleiter im Stress: Immer mehr Corona-Absagen
Das betrifft viele Fans: Im SpoNo sind nur noch deutlich weniger Zuschauer erlaubt
Das betrifft viele Fans: Im SpoNo sind nur noch deutlich weniger Zuschauer erlaubt
Das betrifft viele Fans: Im SpoNo sind nur noch deutlich weniger Zuschauer erlaubt

Kommentare