Kreispokal zwischen SC Marl-Hamm und VfB Hüls
+
Der Anfang vom Ende der Hammer Hoffnungen: Keeper Marvin Hupka ist machtlos gegen den Schuss von Jonas Greiner (2.v.r.), der völlig unbehindert abschließen kann.

Fußball

Marler Stadtduell im Krombacher Kreispokal: So hat sich der SC Marl-Hamm gegen den VfB Hüls geschlagen

  • Jochen Sänger
    vonJochen Sänger
    schließen

Zweite Runde im Krombacher Kreispokal: Auf dem Sportplatz am Feldweg in Marl standen sich am Mittwochabend Gastgeber SC Marl-Hamm und der VfB Hüls gegenüber. Ob der Bezirksligist seiner Favoritenrolle gerecht geworden ist?

  • In der zweiten Runde des Krombacher Kreispokals kam es am Mittwochabend zum Marler Stadtduell.
  • Auf der Sportanlage am Feldweg standen sich A-Kreisligist SC Marl-Hamm und Bezirksligist VfB Hüls gegenüber.
  • Der Favorit vom Badeweiher ließ nichts anbrennen und zog mit einem souveränen 6:0 (4:0)-Erfolg in Runde drei ein, wo es nun gegen SuS Polsum geht.

In souveräner Manier ist der VfB Hüls in die dritte Runde des Kreispokals eingezogen. Der neu formierte Bezirksligist gewann das Lokalderby beim SC Marl-Hamm mit 6:0 (4:0). Mann des Abends war Dennis Kündig mit zwei Treffern und zwei Torvorlagen. Henry Schoemaker, Coach der Hammer Löwen, ärgerte sich darüber, dass drei der vier Gegentore im ersten Durchgang in Standardsituationen gefallen waren. Die guten spielerischen Ansätze seiner Elf blieben dagegen ohne Wirkung.

Kündig mit zwei Toren und zwei Vorlagen

Vor dem 1:0 schlug Kündig eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld. Der Ball segelte durch den Strafraum. Am zweiten Pfosten hatte Nachwuchsmann Jonas Greiner viel Platz und vollendete aus sechs Metern. Nur sechs Minuten später der nächste Freistoß für Hüls, diesmal vom linken Flügel. Kündig zog den Ball scharf vors Hammer Gehäuse, wo Greiner und Evgenij Lakstankin Keeper Marvin Hupka irritierten, sodass der Schuss auf direktem Weg ins Tor ging.

Keeper Hupka ist irritiert

Das war schon eine kleine Vorentscheidung, zumal Löwen-Kapitän Pascal Reinders nach einer Ecke den Ball nicht richtig mit dem Kopf traf und so die Chance auf den Anschlusstreffer vergeigte (25.). Der VfB schloss hingegen eiskalt ab. Marvin Thomaszik spielte genau im richtigen Moment und haargenau auf Dennis Kündig: Der Angreifer nahm das Zuspiel elegant mit und ließ Hupka aus neun Metern keine Abwehrmöglichkeit (28.).

Luppatsch lässt Großchance liegen

Vielleicht wäre trotz des 0:3-Rückstands noch etwas gegangen bei den Hammern, wenn Sören Luppatsch seine Großchance in der 33. Minute genutzt hätte. Er scheiterte aus kurzer Distanz am glänzend disponierten Nils Martens (33.). Der Schlussmann hielt den Hülsern auch die Null fest, als ereine Viertelstunde vor dem Abpfiff einen strammen Schuss von Timo Brummund entschärfte .Zwei Minuten vor dem Seitenwechsel kassierten die Hausherren den nächsten Tiefschlag. Bei einer Kündig-Ecke schlief die komplette Löwen-Abwehr. Jannik Hohenberger bedankte sich völlig unbedrängt mit dem 4:0.

VfB nimmt nach dem Wechsel Fuß vom Gas

In der zweiten Hälfte nahm der Bezirksligist, der vor dem Meisterschaftsstart gegen den FC Marl in personeller Hinsicht längst nicht alle Karten aufdeckte, den Fuß vom Gas. Die Gastgeber waren jetzt gleichwertig, fuhren unter der Regie von Justin Hampel und Marcel Koch einige schöne Angriffe, ohne sich dafür zu belohnen. In der Schlussphase ließ die Hammer Konzentration wieder nach. Der VfB schraubte das Endergebnis auf 6:0: Erst belohnte sich Youngster Nico Glüsing für sein großes Arbeitspensum mit dem 5:0 (87.); dann traf Kapitän Dominik Grams mit einem sehenswerten Schuss aus 18 Metern (90.).    

Wie es am Donnerstag im Kreispokal weitergeht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

FC Marl zieht mit Spitzenreiter TSG Dülmen gleich
FC Marl zieht mit Spitzenreiter TSG Dülmen gleich
FC Marl zieht mit Spitzenreiter TSG Dülmen gleich
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Mit Tat und feinem Füßchen - warum die FFC-Frauen einen guten Lauf haben
Mit Tat und feinem Füßchen - warum die FFC-Frauen einen guten Lauf haben
Mit Tat und feinem Füßchen - warum die FFC-Frauen einen guten Lauf haben
PSV-Frauen übernehmen in der 3. Liga die Tabellenspitze
PSV-Frauen übernehmen in der 3. Liga die Tabellenspitze
PSV-Frauen übernehmen in der 3. Liga die Tabellenspitze
Durststrecke endet im achten Spiel - Befreiungsschlag für TuS 05 Sinsen II
Durststrecke endet im achten Spiel - Befreiungsschlag für TuS 05 Sinsen II
Durststrecke endet im achten Spiel - Befreiungsschlag für TuS 05 Sinsen II

Kommentare