Der Meckinghover Trainer Olaf Senking
+
Olaf Senking wird Trainer bei Teutonia SuS Waltrop II. Meckinghoven

Fußball

Teutonia SuS präsentiert Spriewald-Nachfolger: Dieser Trainer soll für neue Impulse sorgen beim Team II

  • vonOlaf Nehls
    schließen

Erst vor ein paar Tagen war durchgesickert, dass Teutonia SuS Waltrop und Bernd Spriewald, aktuell noch Trainer der zweiten Mannschaft, am Saisonende getrennte Wege gehen. Jetzt hat der Verein den Nachfolger gefunden.

Teutonia SuS Waltrop hat sein Trainerteam für die beiden Seniorenmannschaft zusammen. Erst wurde vor ein paar Wochen Oliver Ridder als Nachfolger des am Saisonende aufhörenden Tim Braun als Trainer der Bezirksliga-Truppe vorgestellt. Jetzt hat der Verein auch einen neuen Coach für die zweite Mannschaft (Kreisliga B4) gefunden. Für Bernd Spriewald, der seinen Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen, überraschend nicht verlängern wird, übernimmt der Waltroper Olaf Senking die zweite Mannschaft. Senking ist in der heimischen Fußballszene bekannt, war unter anderem lange in der Jugendabteilung des VfB Waltrop aktiv, davor auch bei den Sportfreunden Germania Datteln im Seniorenbereich.

In Merklinde und Meckinghoven entlassen

Teutonia SuS Waltrop wird also in der kommenden Saison mit Olaf Senking als Trainer des B-Kreisliga-Teams an den Start gehen. Dies teilte der Verein jetzt mit. Etwas überraschend hatten die Teutonen unlängst verkündet, dass der aktuelle Coach Bernd Spriewald dem SpoNo im Sommer den Rücken kehren werde. „Von der Verpflichtung Olaf Senkings erhoffen wir uns einen neuen Impuls für die Mannschaft“, sagt Roger Thiedecke. Für den Sportlichen Leiter war Senking, den viele bereits als neuen Trainer fürs Bezirksliga-Team erwartet hatten, erste Wahl: „Olaf steht voll hinter unserem neuen Konzept, kann bestens mit jungen Leuten arbeiten.“ Mit den Spielern des aktuellen Kaders werde der Verein nun die Gespräche führen. Roger Thiedecke rechnet damit, dass der Großteil zusammenbleibt. Olaf Senking war zuletzt beim Dattelner A-Kreisligisten SW Meckinghoven verantwortlicher Cheftrainer. Im Oktober hatte sich der Verein nach fünf Niederlagen aus den ersten sechs Spielen aber von dem Übungsleiter getrennt, der erst ein Jahr zuvor vom SuS Merklinde gekommen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teams nominiert - Christina Bratzke und Benny Hoffmann vorn
Teams nominiert - Christina Bratzke und Benny Hoffmann vorn
Langenbochumer Kapitän fällt noch länger aus als gedacht
Langenbochumer Kapitän fällt noch länger aus als gedacht
Langenbochumer Kapitän fällt noch länger aus als gedacht
Tennis: Mit Einsatz, Eifer und Erfolg
Tennis: Mit Einsatz, Eifer und Erfolg
Nie etwas geplant, immer alles erreicht
Nie etwas geplant, immer alles erreicht
Nie etwas geplant, immer alles erreicht
Ein steiniger Weg
Ein steiniger Weg
Ein steiniger Weg

Kommentare