Bernd Spriewald von Teutonia SuS Waltrop
+
Bernd Spriewald will am Saisonende aufhören.

Fußball

Teutonia SuS Waltrop ist wieder auf Trainersuche - das steckt dahinter

  • vonOlaf Nehls
    schließen

Mit Oliver Ridder hat Teutonia SuS Waltrop gerade erst einen neuen Coach für die Bezirksliga-Mannschaft präsentiert. Jetzt muss sich der Sportliche Leiter Roger Thiedecke erneut auf Trainersuche begeben.

Diese Nachricht aus dem Waltroper Sportzentrum Nord kommt überraschend: Gerüchten zufolge wird Bernd Spriewald (51) seinen Trainerstuhl bei der Kreisliga-B-Mannschaft von Teutonia SuS am Ende der Saison räumen. Mit ihm hat auch Co-Trainer Dirk Noll seinen Abschied angekündigt. „Wenn Bernd nicht weitermacht, dann höre ich auch auf“, meinte Noll auf Nachfrage.

Rätselraten um die Hintergründe

Dabei hatte Spriewald unlängst erklärt, dass ihm die Arbeit mit der jungen Mannschaft großen Spaß mache und er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag gerne verlängern möchte. Damals meinte der 51-Jährige, seit anderthalb Jahren im SpoNo, im Gespräch mit 24Vest: „Ich fühle mich absolut wohl und kann mir gut vorstellen, mit Dirk Noll auch länger zu bleiben.“ Was genau jetzt zum Sinneswandel bei Spriewald geführt hat, kann nur gemutmaßt werden.

Neues sportliches Konzept im SpoNo

Der Trainer war am Montagmittag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Auch Teutonias Sportlicher Leiter Roger Thiedecke wollte sich zu der Personalie nicht äußern. Vermutet wird, dass Spriewald das neue sportliche Konzept der Waltroper nicht mittragen möchte. Erst Ende Januar hatte der Verein mit Oliver Ridder einen Nachfolger für Chefcoach Tim Braun präsentiert, der als Trainer der Bezirksliga-Mannschaft im Sommer ebenfalls aufhören wird. Jetzt müssen sich die Teutonen erneut auf Trainersuche begeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Ein Wechsel mit Perspektive - Tobias Hötte wechselt von Sinsen nach Haltern
Ein Wechsel mit Perspektive - Tobias Hötte wechselt von Sinsen nach Haltern
Ein Wechsel mit Perspektive - Tobias Hötte wechselt von Sinsen nach Haltern
Die neue Bescheidenheit - so stellt sich der TSV Marl-Hüls für die Zukunft auf
Die neue Bescheidenheit - so stellt sich der TSV Marl-Hüls für die Zukunft auf
Die neue Bescheidenheit - so stellt sich der TSV Marl-Hüls für die Zukunft auf

Kommentare