+
Will so gern, darf aber nicht: Erkenschwicks Trainer Ahmet Inal (hier mit Skandar Soltane) sucht einen Testspielgegner.

Fußball

Inal sucht weiter, Ridder reicht's, Sinsen hofft

  • schließen
  • Thomas Braucks
    schließen

KREIS RECKLINGHAUSEN - Wieder nichts: Das Testspiel von Westfalenligist TSV Marl-Hüls gegen den Landesligisten SC Münster 08 ist auch am Montag abgesagt worden. Einen neuen Anlauf wird es nicht geben.

Oliver Ridder reicht‘s. „Genug telefoniert. Wir haben Wichtigeres zu tun tun“, sagt der TSV-Trainer mit Blick auf das erste Punktspiel des Jahres gegen den Lüner SV am Sonntag. Stattdessen soll es heute Abend eine gemeinsame Übungseinheit mit der Hülser U19 geben. Ahmet Inal, Trainer beim Liga-Konkurrenten Spvgg. Erkenschwick, war sich bereits mit einem Gegner einig – dann schlug das Wetter zu. „Bei uns ist der Kunstrasen vereist“, so der Übungsleiter. Inal befindet sich unverändert auf der Suche nach einem Auswärtsgegner. Am Montag ging es für den Westfalenligisten wieder in die Soccerhalle. Bei Westfalenliga-Tabellenführer TuS 05 Sinsen dagegen hoffen alle, dass an diesem Dienstag bei Oberligist Westfalia Herne der letzte Test über die Bühne gehen kann (19.30 Uhr – Stadion am Schloss Strünkede). Dagegen ist Holger Flossbach, Trainer des DSC Wanne-Eickel, skeptisch: Das für heute geplante Spiel gegen den Oberligisten TuS Haltern (19.30 Uhr) auf dem Kunstrasenplatz in Wanne sei zumindest stark gefährdet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare