+
Michael Blum wird Trainer bei der Spvgg. Erkenschwick II. 

Fußball Wechsel Kreisliga B

Ende der Wechselfrist im Fußball: In den Kreisligen B haben einige Klubs aufgerüstet

  • schließen

Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. In den B-Kreisligen im Kreis Recklinghausen gab es viele Vereinswechsel. 15 Neuzugänge meldet allein Preußen Hochlarmark. 

In den B-Kreisligen hat sich personell wieder einges getan. In Recklinghausen haben vor allem SG Hillen und Preußen Hochlarmark große Ziele und ihre Kader komplett neu aufgestellt. Die SG Hillen begrüßt zur neuen Saison allein zwölf Spieler, die in der vergangenen Saison noch für die SG Suderwich II spielten. Gar 15 neue Akteure, die allesamt von Genclikspor Recklinghausen II zum Senghorst wechseln, gehören bei Preußen Hochlarmark zum neuen Kader. Beide Teams spielten in der abgelaufenen Saison in der „B3“ und wollen dort oben angreifen. 

In der B3 ist Langenbochum II Favorit

Dabei müssen die Recklinghäuser aber ganz sicher die Konkurrenz aus Herten fürchten. Vor allem die zweite Mannschaft von Landesliga-Aufsteiger BW Westfalia Langenbochum. Die Blau-Weißen schicken mindestens drei Spieler von oben ins Team II. Königstransfer dürfte Sinan Özkaya sein, der zuvor lange in der Bezirksliga spielte, u.a. bei der Spvgg. Erkenschwick II. Neu sind auch Jan Samamidas und Nico Kretschmer. Aber auch der SV Westerholt, Dritter der Saison 18/19 spricht offen von Aufstieg, wie auch DTSG Herten mit dem neuen Trainer Stefan Ortmann. 

Tiania und FC wollen RWE in die Kreisliga A folgen

In der Kreisliga B4 könnte der Aufsteiger wieder aus Oer-Erkenschwick kommen. Nach Rot-Weiß im Vorjahr wollen nun „Vize“ SV Titania, aber auch der FC 26, Vorjahres-Fünfter, um Platz eins mitspielen. Neu in der Liga ist die Spvgg. Erkenschwick II, die sicher eine echte Wundertüte sein dürfte. 

Özdemir geht und nimmt die Mannschaft mit

In Waltrop nimmt Yücel Özdemir gleich eine ganze Mannschaft von Teutonia SuS II zum VfB mit. Bei den Teutonen löst das keine Besorgnis aus. Beim Trainingsauftakt der Zweiten waren 26 Spieler am Start. Das Durchschnittsalter liegt bei 21 Jahren. In Oberwiese gibt es einen neuen Trainer. Nachdem Habu Westhoff in den Ruhestand verabschiedet wurde, übernimmt Fabian Müller das Amt. Vier Neue, aber auch vier Abgänge gibt es in Oberwiese. 

Willkommen zurück: Schinske wieder in Horneburg

In Datteln darf man gespannt sein, wie der SV Horneburg den Umbruch mit dem neuen alten Trainer Hilmar Schinske (löst Rüdiger Bona ab) hinbekommen wird. Einige Stammkräfte haben den Klub verlassen. Mit einem großen Kader plant die DJK SF Datteln, die möglichst früh den Klassenerhalt schaffen will.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare