Sven Berger und Dennis Adamczok (SC Herten)
+
Sven Berger (l.) und Dennis Adamczok bilden ab Sommer das Trainerteam beim SC Herten.

Fußball

Paukenschlag am Paschenberg - dieser Spieler verstärkt den SC Herten

  • Jochen Börger
    vonJochen Börger
    schließen

Fußball-B-Kreisligist SC Herten hat einen Transfercoup gelandet. Ein regionalliga-erfahrener Spieler verstärkt ab Sommer das Team.

Dieser Transfer kann sich sehen lassen. Fußball-B-Kreisligist SC Herten hat Dennis Adamczok (27) verpflichtet. Der ehemalige Regionalliga-Spieler, aktuell in Diensten des Wesfalenligisten Concordia Wiemelhausen, wechselt zur kommenden Saison.

Zudem wird der Mittelfeldspieler das Trainerteam um Sven Berger verstärken. Beim früheren Regionalligisten FC Kray, zu dem er mit 19 Jahren aus der Jugend von Westfalia Herne wechselte, kam Adamczok auf 14 Einsätze. Danach spielte er in der Westfalenliga bei Mengede 08/20, dem Lüner SV, TuS 05 Sinsen und zuletzt bei Concordia Wiemelhausen. Dort kam er in der aktuellen Saison zu einer 100% Startelf-Quote in acht Spielen, wie Niko Triantafillidis, Sportlicher Leiter des SC Herten, gestern berichtete.

Langer Kontakt zu Trainer Dennis Berger

Auch Sven Berger, der bereits Ende vergangenen Jahres seinen Vertrag verlängert hatte, freut sich über die Verpflichtung: „Das ist ein Glücksfall. Ich kenne Dennis jetzt schon lange und wir haben immer wieder darüber gesprochen, dass wir mal zusammenarbeiten wollen. Der Spieler selbst will jetzt auch mehr Zeit für die Familie haben. „Ich gehe die Aufgabe bei den Berglöwen aber mit vollem Einsatz an. Es passt einfach“, so Adamczok.

Triantafillidis zeigt sich ebenfalls begeistert. „Es ist nicht alltäglich, dass ein Spieler mit dieser Vita und im besten Alter in die Kreisliga B wechselt. Sven Berger hat enormen Anteil an der Verpflichtung, wir konnten Dennis von unserem Konzept überzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs
Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs
Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Nie etwas geplant, immer alles erreicht
Nie etwas geplant, immer alles erreicht
Nie etwas geplant, immer alles erreicht

Kommentare