+
Lars Beuckmann (Mitte) und der FC Gütersloh scheinen doch noch eine Zukunft in der Oberliga Westfalen zu haben.

Fußball

Nächste Niederlage für Erkenschwick

  • schließen

GÜTERSLOH - Die Spvgg. Erkenschwick hat auch das Auswärtsspiel in Gütersloh verloren. Eine Woche nach dem 0:5 von ASC Dortmund kassierte die Mannschaft von Trainer Zouhair Allali ein 0:4 beim FC Gütersloh.

Vor 415 Zuschauern im Heidewaldstadion brachte Matthäus Wieczkowicz die Platzherren nach nur neun Minuten in Führung. Ein berechtigter Elfmeter (Foul von Konarski an Khalil Rhilane) führte noch vor der Pause zum 2:0 (31.). Just als die Gäste eine erste echte Torchance erspielten, entschied Lars Schröder die Partie mit dem 3:0 endgültig (54.). Don Niketta besorgte sechs Minuten später das 4:0.

Die Spvgg. Erkenschwick bleibt im Kalenderjahr 2017 damit in Pflichtspielen sieglos. Zwar zeigte seine Mannschaft mehr Engagement als beim 0:5 vor einer Woche. Aber auch Trainer Allali musste eingestehen: „Der Gütersloher Sieg geht absolut in Ordnung, auch in der Höhe.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare